Sprungmarken
Suche
Suche

Bildungsprämie

Erwerbstätige können alle zwei Jahre einen Prämiengutschein in Höhe von maximal 500 Euro für berufliche Weiterbildung erhalten, wenn sie durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind, das 25. Lebensjahr vollendet haben und das zu versteuernde Jahreseinkommen einen Gesamtbetrag von 20.000 Euro (oder 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Das Bildungsangebot darf nicht teurer sein als 1000 Euro. Die Hälfte der Kosten muss selbst bestritten werden.

Um die Bildungsprämie zu bekommen, ist rechtzeitig vor Beginn der Weiterbildung eine persönliche Beratung erforderlich und es darf noch keine Rechnung gestellt oder bezahlt worden sein.