Sprungmarken
Suche
Suche

Grüne Woche in der afip
© afip
Lasst uns Kultur schaffen! Unter diesem Motto bespielt die „Akademie für interdisziplinäre Prozesse“ die ehemalige Gewerbefläche am Goetheplatz als Freiraum für Experiment, Kampagne, Happening, Installation, Film, Malerei, Zeichnung, Vortrag, Workshop.
Ein Treffpunkt zum Erforschen, Diskutieren soll die Zwischennutzung sein, eine Institution für Kultur, Forschung und Lehre, so Mitorganisator Lutz Jahnke. Rund 25 freie Künstler, Musiker, Grafiker, Performer, digitale Maler und andere kreative Köpfe haben bei der Entstehung des Projektes mitgewirkt. Prof. Kai Vöckler hat einen Vortrag gehalten, es gab impoetry slam, Katja Kullmann hat gelesen und auch für die nächsten Wochen haben sich spannende und illustre Gäste angesagt. Um länger planen zu können, müssen Lärmschutz und Wärmedämmung organisiert werden. Zur Deckung der laufenden Kosten wie Strom, Heizung etc. diskutieren die Verantwortlichen momentan verschiedene Möglichkeiten. Ob Stiftung oder Verein: Interessierte sind bei den wöchentlichen Forschungsseminaren herzlich willkommen. Jeden Dienstag um 19.30 Uhr.