Sprungmarken
Suche
Suche

Kunstansichten_Logo_2017
Alle zwei Jahre in Offenbach: Das Festival "Kunstansichten" © Amt für Kultur- und Sportmanagement
Die Kunst- und Designszene Offenbachs präsentiert sich am Wochenende vom 21.-23. April in ihrer ganzen Vielfalt.

Freitag, 21. April, 19.30 – 22 Uhr (Vernissagen einiger Kunstorte)
Samstag, 22. April, 16 – 22 Uhr (Rundgang: alle Kunstorte geöffnet)
Sonntag, 23. April, 13 – 19 Uhr (Rundgang: alle Kunstorte geöffnet)


Webflyer KUNSTANSICHTEN 2017
KUNSTANSICHTEN 2017 © Urban Media Project

Zu den biennal stattfindenden KUNSTANSICHTEN öffnen Ateliers und Werkstätten, Galerien, Privatsammlungen und Museen ihre Türen. Ebenso bieten alternative Ausstellungsräume, Industrielofts, Offspaces und der öffentliche Raum in diesen drei Tagen einen Einblick in das einzigartig kreative Kunstnetzwerk der Stadt. Von Malerei bis Grafikdesign, Skulptur und Videokunst, Fotografie, Siebdruck, Soundart und Performance – das Festival verbindet mehr als 150 Künstlerinnen und Künstler an beinahe 60 Orten unmittelbar mit dem Publikum. In zahlreichen Kunsträumen besteht die Möglichkeit der Begegnung und des Dialogs mit den Teilnehmern.

Die 15. KUNSTANSICHTEN werden von einem Rahmenprogramm begleitet, der Eintritt ist frei.

„Seit Jahren gelten die kunstansichten mit ihrem eigenständigen Profil als ein attraktiver Anziehungspunkt und überregional beachteter Bestandteil der Kunst- und Kulturlandschaft Frankfurt/Rhein-Main. In einer großen Werkschau präsentieren engagierte, interessante Künstlerinnen und Künstler die Vielschichtigkeit der Offenbacher Kunstszene. In Galerien, Museen, Ausstellungsräumen und Ateliers zeigen sie ihre enorme künstlerische Bandbreite und kreative Fähigkeiten. Kunstinteressierte haben an diesen Tagen die Möglichkeit, sowohl einen Blick über die Schultern der Kunstschaffenden als auch einen Blick hinter die Kulissen des Kunstbetriebes zu werfen. Die Kreativen sind „greifbar“ nah, gesprächsbereit und offen für Ihre Fragen.“

Oberbürgermeister Horst Schneider