Sprungmarken
Suche
Suche

Das Jugendkulturbüro im Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum (KJK) Sandgasse hat auch für 2017 wieder Rock- und Bluesstars aus dem In- und Ausland für Konzerte auf Offenbachs kleinster großen Bühne gewinnen können.

Blues und Politrock im Januar und Februar

Im ersten Halbjahr startet das Programm mit dem Bluesmusiker Chris Kramer. Kramer ist unter anderem Mitglied der „Peter Maffay Band“ und war bereits Gast auf der KJK-Bühne. Gemeinsam mit dem Bluesmusiker Manfred Häder konnte er 2015 das Offenbacher Publikum von seiner Qualität als Sänger, Gitarrist und Bluesharp-Spieler überzeugen. Am 24. Januar 2017 tritt er mit zwei Mitmusikern unter dem Motto  „Chris Kramer – Beatbox and Blues“  auf, eine musikalische Crossover-Tour zwischen Blues, Bluesrock, Funk und Beatbox.

Das nächste Highlight folgt am 4. Februar 2017 mit der niederländischen Band „Wild Romance“. Nah dem Tod von Herman Brood war es still geworden um die Kultband, doch nun ist sie wieder da, mit unbändiger Spielfreude und alten sowie neuen Songs. Am 18. Februar 2017 kommen alle Freunde der deutschen Politrockband „Ton Steine Scherben“ auf ihre Kosten. „Kai und Funky von Ton Steine Scherben & Gymmick akustisch“ nennt sich die Band um die beiden Alt-Scherben Kai Sichtermann und Funky K . Götzner.

Bluesrock im März

Der März wird geprägt vom Bluesrock. Am 3. März 2017 eröffnet „Manfred Häder & Bänd“ die Blues-Bühne gleich mit drei Superbassisten: Frank Itt, Udo Kistner und Thore Benz. Ihr Motto lautet: Blues trifft Bass. Am 21. März 2017 gibt sich das Power-Bluesrocktrio „Hundred Seventy Split“ erneut die Ehre im KJK zu spielen. Die Band um den Mitgründer von „Ten Years After“ (TYA) und Woodstock-Veteran Leo Lyons und dem langjährigen „Ten Years After“-Gitarristen Joe Gooch spielt eigene Songs, aber auch einige alte Hits von TYA. Am 25. März 2017 findet die vierte Louisiana Red Tribute-Night mit musikalischen Weggefährten der 2012 verstorbenen Blues-Legende statt. Auf der Bühne spielen Colin Jamiesons Dynamite Daze, Downhome Percolators und Häder & Koch.

Musikalisch bunter April

Musikalisch bunt wird es dann im April. Im Rahmen der Frankfurter Musikmesse findet am 7. April 2017 wieder Martelles Musikmesse Special statt. Auch dieses Jahr wird für Überraschungsgäste aus dem In- und Ausland gesorgt. Geplant ist am 22. April 2017 ein Konzert mit der „Beyonce“-Bassistin und Tourmanagerin Divinity Roxx und am 25. April 2017 wird der nordirische Gitarrenzauberer Pat McManus seine Fans aus dem Rhein-Main-Gebiet wieder in seinen Bann ziehen. Als Ausklang und weiterer Höhepunkt steht dann am 20. Mai 2017 ein Konzert mit der „Hamburg Blues Band“ an. Das Konzert verbindet deren 35-jähriges Bühnenjubiläum mit dem 65sten Geburtstag des offRock-Mitarbeiters Michael Koch. Hierzu haben sich bereits als Bühnengäste Chris Farlowe (Colosseum) und Krissy Mathews angesagt. Arthur Brown wurde angefragt, hat sein Kommen aber noch nicht bestätigt. Für das Bühnenjubiläum wird es voraussichtlich lediglich 150 Tickets im Verkauf geben.

Ausblick 2. Halbjahr

Für das zweite Halbjahr gibt es bereits Gespräche mit den Blues & Boogie sowie Woodstock-Veteranen von „Canned Heat“ über Auftritte im Juli im KJK Sandgasse. Geplant sind zudem Newcomer-Konzerte, Tu-es-Day-Abende, Discos und Open Stage Sessions.

12.01.17