Sprungmarken
Suche
Suche

Mehrgenerationenhaus Sandgasse Eingang
© Bernd Georg
Rund 2,5 Millionen Mark investierte die Stadt Offenbach von 1998 bis 2000 in den Umbau des Gebäudes Sandgasse 26 in ein Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum (KJK). Das denkmalgeschützte, 1903 als städtisches Leihhaus errichtete Gebäude beherbergt auf rund 1800 Quadratmetern ein Kindercafé, eine multifunktionale Konzert- und Veranstaltungshalle, Werkstätten und Labors sowie das Jugendkulturbüro.
Seit 2006 versteht sich das KJK Sandgasse als Mehrgenerationenhaus, das mit seinem Programm alle Altersgruppen gleichermaßen anspricht und damit einen wesentlichen Beitrag zur Belebung der östlichen Innenstadt leistet. Das Kinder- Jugend- und Kulturzentrum bietet viele Aktivitäten unter einem Dach: