Sprungmarken
Suche
Suche

Der althochdeutsche „klare Bach“, auf den sich der Name des Quartiers bezieht, verläuft noch immer unter dem Stadtteil, in dem Anfang der 60er Jahre die Vision des Wohnens im Grünen Wirklichkeit werden sollte: „Die neuen Wohngebiete müssten nach den bestmöglichen Bedingungen unserer Zeit, der Besonnung, der Grünbeziehungen, der freien Aussicht, der Wohnruhe entwickelt werden. Sie sollen eine zweckmäßige und der Mietkraft der Bevölkerung entsprechende Aufteilung in Einfamilienwohnungen der unterschiedlichsten Arten aufweisen“, so beschrieb Stadtbaurat Adolf Bayer die Idee des neu konzipierten Wohnviertels im Südwesten der Stadt.
Leben in OF

Stadtteilbüro Lauterborn

weiterlesen