Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach
Dienstleistungs-Steckbrief

Freihaltung von Verkehrsflächen für Dreharbeiten

Offenbach, den 16.02.2004, letzte Bearbeitung: 09.05.2012
Wann erforderlich:

Sie möchten eine oder mehrere Filmszenen in Offenbach drehen und müssen dazu öffentlichen Straßenraum mehr als üblich in Anspruch nehmen oder eine Straße teilweise oder ganz sperren.

Dafür benötigen Sie eine Drehgenehmigung, die Sie beim Ordnungsamt erhalten, sowie von der Straßenverkehrsbehörde ggf. eine verkehrsrechtliche Anordnung, wenn Verkehrszeichen aufgestellt werden müssen.
Welche Unterlagen sind mitzubringen:

Wir benötigen einen schriftlichen formlosen Antrag. Der Antrag muss folgende Daten enthalten:

  • Ihren Namen und Ihre Anschrift
  • geplanter Drehort
  • eine Skizze, in der die abzusperrende Stelle dargestellt ist
Persönliches Erscheinen:

Nicht unbedingt erforderlich, eventuell muss aber ein Ortstermin vereinbart werden.

Kosten:

Die verkehrsrechtliche Anordnung der Beschilderung ist gebührenfrei. Was die Drehgenehmigung kostet, erfahren Sie beim Ordnungsamt.

Weitere Auskünfte unter:

Ihre Ansprechpartner für Vorabstimmungen sind

  • Frau Wolfram (Ordnungsamt; Tel. (0 69) 80 65 - 20 92, erteilt die Drehgenehmigung)
  • Herr Urban, (0 69) 80 65 - 22 94 oder Herr Schmidbauer, (0 69) 80 65 - 23 17 (Straßenverkehrsbehörde; ordnet die Aufstellung der erforderlichen Schilder an)
Bitte richten Sie Ihren Antrag frühzeitig an das Ordnungsamt. Die Klärung, ob eine verkehrsrechtliche Anordnung erforderlich ist und was diese beinhaltet, erfolgt verwaltungsintern.
Dauer:

Die Bearbeitungszeit des Antrages ist abhängig davon, ob Ortsbesichtigungen stattfinden oder Sperrungen und Umleitungen geplant werden müssen. Sie beträgt im Regelfall etwa eine Woche. Bitte stellen Sie Ihren Antrag so früh wie möglich, wenn Halteverbote aufgestellt werden sollen!

Sonstige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass die Stadt Offenbach kein Beschilderungsmaterial zur Verfügung stellt. Mit den Unterlagen erhalten Sie eine Liste mit Adressen und Telefonnummern von Beschilderungsfirmen, bei denen Sie das erforderliche Material ausleihen bzw. die sie mit der Beschilderung beauftragen können. Wenn Sie diesbezüglich Preisauskünfte benötigen, wenden Sie sich ebenfalls an die entsprechenden Firmen.

Es ist unbedingt erforderlich, dass Halteverbotsschilder drei volle Werktage vor dem geplanten Beginn der Gültigkeit aufgestellt worden sein müssen. Sonn- und Feiertage sowie der Aufstelltag zählen hierbei nicht mit, und es ist nicht möglich, innerhalb der Frist noch rechtswirksame Schilder anzuordnen.

Berechnungsschema
(o = Aufstelltag, - - - = Aufstellfrist, x = Eintritt Rechtskraft)

MO DI MI DO FR SA SO
Aufstellung montags o - - - x
Aufstellung dienstags o - - - x
Aufstellung mittwochs o - - - x
Aufstellung donnerstags - x o - -
Aufstellung freitags - - x o -
Aufstellung samstags - - - x o
Aufstellung sonntags - - - x o

Ordnungsamt

Berliner Straße 60
63065 Offenbach am Main
069 / 80 65 - 26 03 (unter den jeweiligen Dienstleistungen finden Sie die Ansprechpartner und Telefonnummern)
ordnungsamt@offenbach.de

mehr ...
Straßenverkehrs- Behörde

Berliner Straße 60
63065 Offenbach am Main
069 / 80 65 - 29 57 oder - 22 94
strassenverkehrsbehoerde@offenbach.de

mehr ...