Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach

Offenbach gegen den Flughafenausbau - Aktuelles

Plakat Vernetzungsworkshop

Vernetzungsworkshop für alle Aktiven in Offenbach gegen Fluglärm am 14.11.2014

In einer Veranstaltung am 14.11.2014 im Stadtverordneten-Sitzungssaal fanden sich zahlreiche Aktive und Interessierte zusammen, deren gemeinsames Anliegen der Kampf gegen den unerträglichen Fluglärm war. Ziel war es, die unterschiedlichen Aktivitäten gegen den Fluglärm vorzustellen, Kräfte zu bündeln und Ideen zu sammeln wie gegen die Belastungen durch den Flugverkehr vorgegangen werden kann.

Eingeladen hatten die Bürgerinitiative Luftverkehr (BIL) und das Bündnis Menschenkette (BMK). Mit Unterstützung der Stadt Offenbach wurde in 7 Themenfeldern gearbeitet, z.B. gewerkschaftliche Aktivitäten, aktiver Widerstand und seine Wirkungen, Kommunalpolitik etc.

Untenstehend finden Sie das Protokoll der Veranstaltung, dem alle Einzelheiten entnommen werden können.

kompletten Beitrag anzeigen

Veranstaltungen

Fluglaerm Flugzeug am Himmel

Stadt Offenbach, BI Luftverkehr und Bündnis Menschenkette ziehen an einem Strang

Der Vortrag von Prof. Thomas Münzel ‚Krank durch Fluglärm?’ am 06. Oktober führte viele Offenbacherinnen und Offenbach ins Rathaus. Jeder Platz war besetzt, einige standen sogar. "Jetzt ist nicht mehr weg zu diskutieren, dass Fluglärm drastische negative Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System hat, und zwar auch bei Menschen, die sich vom Fluglärm nicht gestört fühlen", so Ingrid Wagner, Sprecherin der Bürgerinitiative Luftverkehr Offenbach (BIL).

kompletten Beitrag anzeigen

Zehn Punkte Plan gegen Fluglärm

Zehn Forderungen zur Reduzierung des Fluglärms in Offenbach

„Der Forderungskatalog ist nicht neu.“ Dessen ist sich Bürgermeister und Flughafendezernent Peter Schneider durchaus bewusst. Er hat seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr die AG Flughafen mit der Integration des Umweltamtes neu aufgestellt und steht der städtischen Strategiegruppe vor, die den Kampf der Stadt gegen Fluglärm weiter vorantreiben will.

kompletten Beitrag anzeigen

Der Ausbau und die Folgen

Norah-Studie zur Auswirkung von Fluglärm auf Kinder bestätigt Befürchtungen

Die Stadt Offenbach sieht sich in ihren Befürchtungen bestätigt, dass sich der Fluglärm über der Stadt und der Rhein-Main-Region negativ insbesondere auf die Entwicklung von Kindern auswirkt. Entsprechende Ergebnisse des sogenannten Kindermoduls der noch laufenden Studie waren vor wenigen Tagen in Frankfurt vorgestellt worden. Bürgermeister Peter Schneider fordert, wirtschaftliche Interessen der Gesundheit der Bevölkerung unterzuordnen.

kompletten Beitrag anzeigen

Protest gegen den Ausbau

Lautstark aus der Sommerpause: Fluglärmdemos werden wieder aufgenommen

Mit dem Ferienende beginnen ab kommenden Montag, 8. September, wieder die Montagsdemos am Frankfurter Flughafen. Die während des Sommers veranstalteten Mahnwachen enden damit. Der lautstarke Protest der inzwischen über 80 Bürgerinitiativen aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet gegen den raumunverträglichen Flughafenausbau geht zur gewohnten Zeit ab 18 Uhr im Terminal 1 des Flughafens weiter.

kompletten Beitrag anzeigen

Lärmaktionsplan

Für Großflughäfen mit mehr als 50.000 Flugbewegungen im Jahr ist gemäß § 47 d BImSchG ein Lärmaktionsplan aufzustellen. Der Entwurf des Lärmaktionsplans Hessen, Teilplan Flughafen Frankfurt/Main, wurde am 3. September 2012 öffentlich bekannt gemacht,  bis zum 19. Oktober 2012 konnten Stellungnahmen zum Entwurf eingereicht werden.

Stellungnahme der Stadt Offenbach zum Entwurf des Lärmaktionsplans – Teilplan Flughafen

Der Magistrat hat am 10.10.2012 einstimmig die Stellungnahme der Stadt Offenbach zum Entwurf des Lärmaktionsplans – Teilplan Flughafen beschlossen und die Verwaltung beauftragt diesen beim Regierungspräsidium einzureichen.

kompletten Beitrag anzeigen

Regionalfonds

8,9 Mio EURO bringen den Bürgern wenig Entlastung: Weiß kritisiert Höhe des Regionalfonds

„Der Regionalfonds ist insgesamt viel zu klein, um die Bürger und die Kommunen bei ihren Aufwendungen für baulichen Lärmschutz entlasten zu können.“ Mit dieser Kritik reagiert Stadtrat Paul-Gerhard Weiß auf die Präsentation der Vorschläge des Forums Flughafen und Region (FFR) zur Verteilung der Mittel bei der Landesregierung. Bei nur 95 Mio. EURO Barmittel für die ganze Region mit einer großen Zahl an Hochbetroffenen habe das FFR nur den Mangel verwalten können. „Dass der Fonds obendrein weitgehend aus Steuermitteln bestehe und der Verursacher FRAPORT nur wenig beitrage sei ebenfalls inakzeptabel“, so Weiß.

kompletten Beitrag anzeigen

FRAPORT Beschwerdemanagement

Besuch beim FRA-Beschwerdemanagement

„Der Dialog mit den Anwohnern ist uns wichtig, daher betreiben wir auch das Infofon“, sagt Christoph Holschier von der Unternehmenskommunikation der FRAPORT AG. Seit Eröffnung der neuen Nordwest-Bahn im Oktober 2011 wird der Flughafenbetreiber von vielen Menschen als unmittelbarer Fluglärmversursacher identifiziert.

kompletten Beitrag anzeigen
Termine und Protestöglichkeiten img Termine und Protestmöglichkeiten
"Der Himmel über Offenbach"

BAUWELT, Ausgabe 1-2/2012, Autor: Jan Friedrich

Kontakt

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
LaermXXL@offenbach.de 

Bauliche Schallschutzmaßnahmen img

Informationen zu Lärmschutzbereichen und Details zur Erstattung von Aufwendungen für Schallschutzmaßnahmen finden Sie hier

RP-Darmstadt-Laermschutz Auskunft über Anspruch auf Bauliche Schallschutzmaßnahmen
frapedia img

Der Anti-Fluglärm-Verein „Gegenwind 2011 Rhein Main“ hat die Internet-Seite „www.frapedia.de“ am 1. März online gestellt, die nach Wikipedia-Vorbild unabhängige Information über den Flughafenausbau liefern soll.

Link
Juristischer Verlauf img

Seit 1999 kämpft die Stadt Offenbach gegen den Ausbau des Flughafen Rhein-Main.

mehr ...