Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach

Haus der Stadtgeschichte - Museum und Archiv

Wir trauern

co. Monika Müller, Presse- und Eventfotografie Frankfurt

Dorothea Held ist tot – Ein Leben im Dienst unserer Gemeinschaft

Dorothea Held ist tot. Im Alter von 33 Jahren erlag die beliebte und begabte Mitarbeiterin des Hauses der Stadtgeschichte einer heimtückischen Krankheit, der Mukoviszidose, einer angeborenen Stoffwechselerkrankung, die zum Tod führt. Das Museum hat eine Mitarbeiterin verloren, die Stadt Offenbach einen Menschen. An einem Sonntag, 26. Oktober 1980, geboren, verlor sie an einem Sonntag, 7. September 2014, ihr Leben. 

kompletten Beitrag anzeigen

Neues aus dem Museum

Museum und Archiv im Bernardbau: Haus der Stadtgeschichte feiert 2014 zwei Jubiläen

Im Bernardbau steht in diesem Jahr ein Doppeljubiläum an. Wer kennt es nicht, das Logo des Hauses der Stadtgeschichte, das seit der Eröffnung am 25. Januar 2004 an der Fassade des Bernardbaus prangt? Damals entwarf die Hochschule für Gestaltung – im Auftrag des damaligen Kulturdezernenten Stephan Wildhirt – Design und Außenauftritt des neuen Museums, das sich seitdem mit weit über hundert Ausstellungen profiliert hat.

kompletten Beitrag anzeigen

Neues aus dem Stadtarchiv

Gedenkausstellung ab dem 23.11.2014 zum 100. Kriegsjubiläum 1914-2014

"Offenbach am Main im Ersten Weltkrieg"

Der Eintritt des Deutschen Reiches in den Ersten Weltkrieg am 1. August 1914 wurde auch in Offenbach am Main euphorisch gefeiert. Noch herrschte die Meinung vor, das Kriegsgeschehen werde nur von kurzer Dauer sein. Dass die Auseinandersetzungen stattdessen bis 1918 andauern und siebzehn Millionen Menschenleben fordern würden, ahnte im Jahr 1914 noch niemand.  Die Euphorie wurde zunehmend von der bitteren Erkenntnis abgelöst, dass der Weltkrieg großes Leid und erhebliche Entbehrungen mit sich brachte.

Die Ausstellung macht diese Entwicklungen vom Beginn des Krieges bis in die Folgejahre am Beispiel Offenbachs anhand von ausgewählten Fotos und Exponaten deutlich.

Die durch Historikerin Gabriela Schlick-Bamberger kuratierte Schau wird am 23. November 2014 um 14:00 Uhr in den Räumen des Stadtarchivs im Haus der Stadtgeschichte eröffnet und bis auf weiteres Dienstags und Donnerstags von 09:00 - 12:00 und 13:30 bis 15:30 Uhr zu sehen sein.

kompletten Beitrag anzeigen

Aktuelle Ausstellung im Museum

Gruen 06.09.2009 Ausstellung im Haus der Stadtgeschichte

"Musik druckfrisch aus Offenbach - 240 Jahre Musikverlag Johann André"

Oberbürgermeister Horst Schneider eröffnet am Sonntag, 30. November 2014, 15:00 Uhr, die Ausstellung »Musik druckfrisch aus Offenbach – 240 Jahre Musikverlag Johann André« (bis 11. Januar 2015) im Haus der Stadtgeschichte.

Die Ausstellung steht unter dem Patronat des Vereins der Europäischen Mozart-Wege (Salzburg), für den Vorstand Dr. Eberhard Mittwich ein Grußwort spricht. Nach der künstlerischen Einführung durch Musikwissenschaftlerin Birgit Grün, die die Ausstellung ehrenamtlich kuratiert, spricht Hans-Jörg André, Inhaber des Offenbacher Musikhauses André. Professor Paul Dahme und Ulrike Dahme, Frankfurt am Main, leisten einen musikalischen Beitrag mit Flötenduetten aus historischen Ausgaben des Notenarchivs der Firma André.

kompletten Beitrag anzeigen

Sonderausstellung im Obergeschoss des Museums

Ehrenamtliche Weihnachtsausstellung von Anita Kremer

"Krieg und Frieden - Weihnachtskarten, Feldpostbriefe und Liebesgaben aus dem Felde" - mit Leihgaben aus Offenbacher Privatbesitz

Ausstellungsmacherin Anita Kremer hat erneut eine ehrenamtliche Weihnachtsausstellung konzipiert. Unter dem Titel „Krieg und Frieden – Weihnachtskarten, Feldpostbriefe und Liebesgaben aus dem Felde“ findet am Sonntag, 7. Dezember 2014, 11 Uhr, die Eröffnung einer Schau mit Leihgaben aus Offenbacher Privatbesitz statt, die bis 11. Januar 2015 im Haus der Stadtgeschichte zu sehen sein wird.

kompletten Beitrag anzeigen

Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen im Überblick

Anfahrt

Haus der Stadtgeschichte
Museum und Archiv
Herrnstraße 61

Mit den S-Bahnen S1, S2, S8, S9
Haltestelle: Offenbach / Marktplatz
Ausgang: Herrnstraße / Büsing-Palais

mehr ...
Schließtage des Archivs

Das Archiv im Haus der Stadtgeschichte bleibt vom 12. Dezember 2014 bis 05. Januar 2015 geschlossen.

Öffnungszeiten

Museum
Di, Do, Fr 10 - 17 Uhr
Mi 14 - 19 Uhr 
Sa und So 11 - 16 Uhr 
Mo geschlossen

Archiv
Di und Do 9 - 12 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr

mehr ...
Eintrittspreise

Erwachsene 2,50 Euro
Kinder/Jugendliche 1,- Euro
Familien 5,- Euro
Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende 1,50 Euro
Rentner/Behinderte 2,- Euro


mehr ...
Ansprechpartner in Museum und Archiv

Museum Aufsicht
Telefon: 069 / 80 65 - 26 46

mehr ...
Führungen im Haus der Stadtgeschichte

Die Stadt- und Gästeführer bieten regelmäßige Führungen zu thematischen Schwerpunkten im Haus der Stadtgeschichte an - ob zur Offenbacher Industrie-
geschichte oder zur Fayencen-Manufaktur. Auch heraus-
ragende Einzelexponate wie das d´Orvillesche Puppen-
haus stehen mitunter im Mittelpunkt.

Sonntagsführungen im Haus der Stadtgeschichte