Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach

Veranstaltungsorte

Buesing Palais Zentrum für Kultur, Konferenzen und Kongresse

Büsing-Palais

Das um 1775 erbaute Büsing-Palais ist ein architektonisches Juwel im Stadtbild Offenbachs. Nach der Zerstörung 1943 wurden 1952/53 zunächst die Seitenflügel, 1981 – 1984 der Hauptbau neu errichtet. Heute dient das prachtvolle Gebäude als Tagungs- und Veranstaltungszentrum.

Einrichtung anzeigen
Capitol beleuchtet Theater, Konzert- und Veranstaltungshaus

Capitol

Ob Kongress oder Konzert, Theater oder Tagung, Gala-Abend oder Modenschau: Das Capitol bietet für die unterschiedlichsten Events den passenden Rahmen. Das Haus an der Goethestraße überzeugte auch die Neue Philharmonie Frankfurt, die hier seit 2006 ihren Stammsitz hat.

Einrichtung anzeigen
„Zentral. Funktional. International": die Stadthalle Offenbach. Die Adresse für jede Art von Event

Stadthalle Offenbach

Die Stadthalle ist Offenbachs erste Adresse für Großveranstaltungen. Ob zu Konzerten oder kleineren Messen, Tagungen oder Tanzmeisterschaften – mit Platz für bis zu 4.000 Gäste lockt die Stadthalle Menschen aus der ganzen Region nach Offenbach. In den mehr als 40 Jahren ihres Bestehens begrüßte sie schon viele wahre Größen der Musikszene, von Jimi Hendrix über Robbie Williams und U2 bis zu Wir sind Helden. Doch die legendäre "Rock-Halle" wird seit jeher für Events jeglicher Art genutzt.

Einrichtung anzeigen

Stadtbibliothek - Bücherturm

Unter einer Kuppel beinhalten drei offene Etagen sozial- und geisteswissenschaftliche Fachliteratur. Es stehen Tische und Computer bereit, sodass man in einer ruhigen Atmosphäre arbeiten und recherchieren kann. Zahlreiche Veranstaltungen ziehen auch über die Ausleihe hinaus ein breites Publikum an. Regelmäßig finden Lesungen, Diskussionsrunden und Konzerte statt.

Einrichtung anzeigen
Lilitempel

Lilitempel

Seit 1. Mai 2013 steht der historische Lilitempel – auch bekannt als Metzler’scher Badetempel – als Eventlocation zur Verfügung.

Einrichtung anzeigen

thema studio in der Heyne-Fabrik

Die Heyne-Fabrik wurde in den Jahren 1896 bis 1914 als Schraubenfabrik und Façondreherei erbaut. Heute, nach behutsamer Renovierung, ist sie eines der bedeutendsten Industriedenkmäler in Hessen. Sie wurde mit mehreren Architektur- und Denkmalschutzpreisen ausgezeichnet. Hier präsentiert sich ein einzigartiger Veranstaltungsort - das thema studio.

Einrichtung anzeigen
Sandgasse

KJK Kinder-, Jugend und Kulturzentrum Sandgasse: Mehrgenerationenhaus

Das KJK Sandgasse ist mit seiner breiten Palette kultureller Aktivitäten ein Projekt für die gesamte Stadt Offenbach.

Einrichtung anzeigen

Mausoleum im Schlosspark Rumpenheim

Seit 1999 nutzt der RUK Rumpenheim Kultur e.V. das Mausoleum für kulturelle Veranstaltungen. Anfang des 19. Jahrhunderts für die Landgrafen von Hessen-Kassel gebaut, ist das Mausoleum im Rumpenheimer Schloßpark eines der wenigen in Deutschland - wenn nicht gar das Einzige, das kulturell genutzt wird.

Einrichtung anzeigen
Theateratelier Bleichstraße 14H

Theateratelier Bleichstraße 14H

Das Projekt Bleichstraße 14H e.V. in Offenbach am Main wurde im Jahr 1991 als Ateliergemeinschaft verschiedener freier Künstler gegründet. Der damalige Proberaum entwickelte sich im Laufe der Jahre zum öffentlichen Spielort und stellt sich heute als über 100 Quadratmeter großes Theateratelier dar, in dem bis zu 90 Gäste Platz finden.

Einrichtung anzeigen
t-raum

Theater t-raum

Der "t-raum" ist ein echtes Zimmertheater, wohl das kleinste Theater Deutschlands, gelegen im Herzen Offenbachs. Im September 2005 gegründet, hat sich der "t-raum" mit seinen bis zu 38 Plätzen durch die besondere Atmosphäre des 'Theater hautnah' rasch etabliert. An allen Wochenenden des Jahres wird den Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Der Schwerpunkt liegt bei den Eigenproduktionen des kleinen Ensembles freier Darsteller.

Einrichtung anzeigen

Wiener Hof

Die heutigen Betreiber gründeten im Jahre 1996 den Wiener Hof als "Gaststätte für alle Bevölkerungsschichten". Im Biergarten genießt man am besten einen Äppelwoi mit Handkäs. Das Kolleg wird von vielen Bieberer Vereinen benutzt, aber auch private Buchungen sind üblich, etwa für Geburtstage oder Kommunionen.

Einrichtung anzeigen
Ein Ort für große und kleine Menschen, die offen für Kunst und Musik sind Vom Kesselbauer zum kreativen Kosmos:

Die Kommune2010 auf dem Fredenhagen-Gelände

Musik, Kunst, Party und Open Air haben sich die Mitglieder der Kommune 2010 auf die Fahnen geschrieben, die seit einiger Zeit auf dem Gelände der ehemaligen Kesselfabrik Fredenhagen in der Sprendlinger Landstraße aktiv sind. In den ehemaligen Werkhallen haben Bands Proberäume gefunden oder Künstler ihre Ateliers eingerichtet.

Einrichtung anzeigen
Karten im Vorverkauf

Karten für Veranstaltungen und Tourismusinformationen im OF InfoCenter, Salzgässchen 1 und Theater+Konzerte im Ring Center:

Karten im Vorverkauf