Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach

20. Jahrhundert

1900: Italiener bauten den Damm

Hochwertiges Wohnen, Stadtvillen mit Yachthafen, großzügige Büros in Grünflächen: Es ist ein attraktives Bild, das die Planer von der Zukunft des Offenbacher Hafengeländes entwerfen. Man wird, wenn es realisiert ist, am Fluss wohnen wie in jener Zeit,

kompletten Beitrag anzeigen

19. Jahrhundert

Ein Bild von Goethe

1803: Ernst Carl Ludwig Ysenburg von Buri - Ein Siebzehnjähriger versuchte Goethes Weg nach Offenbach zu sperren

Die Goethezeit besitzt für Offenbach eine besondere Bedeutung. Allseits bekannt sind die Eskapaden, die Goethe und Lili Schönemann in der einstmals ländlichen Stadt am Main erlebten. Die befreundeten Häuser der André, Bernard oder d’Orville waren Treffpunkt bedeutender Persönlichkeiten,

kompletten Beitrag anzeigen

18. Jahrhundert

1708: Beginn in der Judengasse

Aufstieg, Vernichtung und Wiedergeburt der Judengemeinde: Ein geordnetes jüdisches Gemeindeleben beginnt in Offenbach mit dem Statut und dem Synagogenbau von 1708. Das ist die Zeit, in der auch die französischen Hugenotten in Offenbach Entfaltungsraum fanden.

kompletten Beitrag anzeigen

16. Jahrhundert

1568: EIN VERGESSENER REGENT - Graf Ludwig und das Offenbacher Schloss

Wer sich in der Offenbacher Geschichte ein wenig auskennt, weiß vom Grafen Johann Philipp, der um 1700 in Offenbach die Ansiedlung der Hugenotten förderte. Weitaus weniger bekannt ist Graf Ludwig III. von Isenburg (1529-1588), dem die viel gerühmte Renaissancefassade des Offenbacher Schlosses zu verdanken ist. Als „Offenbachs vergessener Regent“ wurde er bei einer Vortragsveranstaltung im Haus der Stadtgeschichte bezeichnet. 

kompletten Beitrag anzeigen

15. Jahrhundert

1414: Städte-Fehde mit Frankfurt: Wurzeln in historischen Tiefen

Gegen Offenbach zu sticheln, das lernt ein richtiger Frankfurter bereits im Kindergarten-Alter. Auch in der diesjährigen Fastnachtskampagne flogen die spitzen Pfeile, denn ohne Offenbach kommt Frankfurter Fastnacht nicht aus. Beide Städte verbindet eine endlose Geschichte von reizvoller Nachbarschaft. Manche bringen die Rivalität mit dem Fußball in Verbindung. Doch sie ist älter als der Ballsport. Sie wurzelt in historischen Tiefen.

kompletten Beitrag anzeigen

11. Jahrhundert

1018: Bürgel als Zentrum des Reichs: Kaiser und Fürsten kamen

Wenn vom Reichstag die Rede ist, richten Blick und Gedanken sich auf die Hauptstadt Berlin. In Offenbach indes ist es zulässig, dabei auch an Bürgel zu denken. Den Bürgeler „Reichstag“ findet man zwischen Maindamm und Fluss als baumbeschirmte Rundbank. Seit altersher träfen sich dort die Ruheständler zu Plausch und Streitgespräch, und deshalb werde ihr Treffpunkt „Reichstag“ genannt.

kompletten Beitrag anzeigen