Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach
 

Stolperstein für Otto Reichmann

Luisenstraße 37
63067 Offenbach

Hans und Eva hatten einen Onkel, Otto Reichmann (geboren 1882). Dieser wohnte ganz in der Nähe von den beiden, in der Luisenstr. 37. Wie sein Bruder Ludwig war er in Prag in der Tschechoslowakei geboren. In der Zeit ihrer gemeinsamen Geschäftsführung der Sattlerwarenfabrik Gebrüder Reichmann hatten sie sich die Geschäfte aufgeteilt. Otto Reichmanns Beruf wird als „Agent“ angegeben.

Während Hans und seine Familie in Offenbach wohnen blieben, versuchte Otto Reichmann über die Emigration in die Tschechoslowakei dem Holocaust zu entgehen. Vielleicht hatte er schon 1931, als sein Bruder Ludwig alleine das Geschäft übernahm, beschlossen, Deutschland zu verlassen und in die Heimat der Familie zurückzukehren. Doch auch von dort wurde er am 15. Mai 1942 zunächst in das Ghetto Theresienstadt deportiert. Seine Spur endet zwei Wochen später in Lublin.

Stolperstein für Otto Reichmann Adresse