Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach

Wetterpark Offenbach

Wetterpark Offenbach: die Wetterphänomene erleben und verstehen

Mit dem Hauptsitz des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist Offenbach am Main die Wetterstadt Deutschlands. Wie entstehen Hagelschauer? Wie sagt man ein Sturmtief vorher?  Antworten auf solche und ähnliche Fragen können Spaziergänger im Wetterpark am Offenbacher Buchhügel finden. Mitten im Grünen bietet die Anlage sowohl Naherholung als auch wissenschaftliche Informationen zum Wettergeschehen in anschaulicher Form.

Seite anzeigen

Geschichte des Leonhard-Eißnert-Parks spiegelt wechselnde Freizeittrends wider

Raum zur Erholung, für Sport und andere Freizeitaktivitäten im Grünen bietet der Leonhard-Eißnert-Park auf dem Bieberer Berg, gleich neben dem Stadion der Offenbacher Kickers. Weder ausgefeilte Gartenarchitektur noch akkurate Blumenbeete prägen die Anlage. Denn die Offenbacher sollen den Park vielfältig und ungezwungen nutzen.

kompletten Beitrag anzeigen
Kletterpark FunForest

Nur der erste Schritt ist wirklich schwierig

Ein Waldspaziergang in bis zu 15 Metern Höhe - über Wackelbrücken, mit Seilen von Plattform zu Plattform schwingen. "Nichts für mich!", werden Sie vielleicht sagen. Doch der FunForest Abenteuerpark im Leonhard-Eißnert-Park  ist nicht nur etwas für Kletterkünstler. Auch Unbedarften bietet er jede Menge Spaß und interessante Selbsterfahrung. Sonja Diefenbach, Mitarbeiterin der Online-Redaktion, hat´s gewagt.

kompletten Beitrag anzeigen

Grünring verbindet Parks mit Tradition

Dreieichpark eröffnete fürstliche Gewerbeschau

Unmittelbar an der Stadtgrenze im Westen Offenbachs, zwischen Parkstraße, Frankfurter Straße und Dreieichring, liegt der Dreieichpark. Wer mit dem Fahrrad oder zu Fuß dem Grünring vom Main zum Main folgt, der gelangt automatisch auch in Offenbachs erste öffentliche Parkanlage.

kompletten Beitrag anzeigen

Schlosspark Rumpenheim: Wo Könige wandelten

Wer den Schlosspark in Rumpenheim durchstreift, der kann sich an einem schönen Fleckchen Erde erfreuen. Dabei ist die Anlage, die sich östlich der ehemaligen Sommerresidenz des Landgrafen von Hessen-Kassel erstreckt, weit mehr als das. Sie ist ein Stück Kulturgeschichte, maßgeblich entstanden in den 80er Jahren des 18. Jahrhunderts, als man Gärten nicht länger wie zur Zeit des französischen Barocks mit Lineal und Heckenschere zurechtstutzen mochte, und stattdessen englische Landschaftsgärten in Mode kamen.

kompletten Beitrag anzeigen
Auf einer kleinen Anhöhe im hinteren Teil steht der Monopteros, ein offener Rundtempel.

Der Büsing-Park - Garten im Herzen der Stadt

Der Büsing-Park lädt mit üppigem Grün und gepflegten Blumenbeeten zum gemütlichen Verweilen auf einer der vielen Parkbänke ein. Alte Erinnerungsstücke treffen dort auf neue Elemente und durch die unmittelbare Nähe zum herrschaftlichen Büsing-Palais fühlt man sich wie in einer anderen Zeit. Hier kann man sich, trotz Autolärms, mitten in der Stadt erholen. Die Parkanlage, die sich hinter dem Büsing- Palais entlang der Berliner Straße bis zur Kaiserstraße erstreckt, gehörte ursprünglich zum Anwesen der Fabrikantenfamilien Bernard und d’Orville.

kompletten Beitrag anzeigen

Mit dem Lili-Park verbinden sich romantische Erinnerungen

Der Lili-Park, zwischen Büsing- Palais und Mainstraße gelegen, ist nur noch ein Überrest der berühmten Mainanlagen, die im 18. und 19. Jahrhundert zum großen Teil aus dem gemeinsam genutzten Besitz der Familien Bernard und d’Orville bestanden. Die ausgedehnten Parkanlagen fielen terrassenförmig zum Main hin ab.

kompletten Beitrag anzeigen

Der D´Orville-Park trug einst den Namen von Offenbachs einzigem Seehelden

Der d’Orvillepark zwischen Mainstraße und Kirchgasse, Isenburger Schloss und Bernardbau, liegt in einem weniger beachteten Winkel der Stadt. Ursprünglich war das Gelände Teil des fürstlichen Schlossgartens.

kompletten Beitrag anzeigen
Oase in der Innenstadt: der Weiher im Martin-Luther-Park.

Martin-Luther-Park lockt kleine und große Spieler an

Der zentral gelegene Martin-Luther-Park gehört mit 5.700 Quadratmetern zu den kleineren Parks in Offenbach. Schwerpunkt ist das Thema Spielen für Groß und Klein.

kompletten Beitrag anzeigen
Mit dem Mainuferpark wurde 2010 auch die erste öffentliche Beachvolleyballanlage in Offenbach eingeweiht.

Spiel, Spaß und Erholung direkt am Fluss: der Mainuferpark

Der Mainuferpark ist ein Naherholungsgebiet direkt am Fluss und ein Rastplatz für die Radfahrer, die an schönen Tagen hier zu Tausenden vorbeiziehen.

kompletten Beitrag anzeigen
Die Parks im Stadtplan

Leonard-Eißnert-Park

Dreieichpark

Schlosspark Rumpenheim

Büsing-, d´Orville- und Lili-Park

 

Alle Spielplätze im Überblick img mehr ...