Offenbach.de - Diese Seite ist das Portal der Stadt Offenbach. Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Stadt.
Stadt Offenbach
Offenbach.de
Das Portal der Stadt Offenbach
Barrierefreiheit Barrierefreiheit Barrierefreiheit

Barrierefrei mobil in Offenbach

Menschen mit Behinderungen stehen im Straßenverkehr oftmals vor großen Hürden - zum Beispiel, wenn sie stark befahrene Straßen überqueren wollen, auf der Suche nach einem barrierefreien Parkplatz sind oder mit dem Rollstuhl vor einem Gehweg ohne Bordabsenkung stehen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dem Mobilitätsbedürfnis schwerbehinderter Menschen besonders Rechnung zu tragen.

Informationen

Logo des Portals

Barrierefreiheit in RheinMain: Infoportal MobileMenschen.de gestartet

Das neue Webportal Mobilemenschen.de widmet sich seit Mai 2012 dem Thema "Barrierefreiheit im Rhein-Main-Gebiet". Gemeinsam mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund und Hessen Mobil hat die ivm GmbH (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Franfurt RheinMain) diese Infoplattform entwickelt, auf der unterschiedliche Einrichtungen hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit beschrieben und bewertet werden.

kompletten Beitrag anzeigen

Schwerbehindertenparkausweise

Der EU-einheitliche blaue Schwerbehindertenparkausweis

Rund um den Schwerbehindertenparkausweis

Auf einem Behindertenparkplatz darf man nur mit entsprechendem Ausweis parken - das ist klar. Aber wissen Sie, welche Möglichkeiten Ihnen ein blauer (EU-weit gültiger) Schwerbehindertenparkausweis sonst noch eröffnet? Wir erklären Ihnen, welche Parksonderrechte Ihnen der Parkausweis einräumt, aber auch, was damit nicht erlaubt ist.

kompletten Beitrag anzeigen

Parken in Offenbach

Im Umfeld der Offenbacher Fußgängerzone gibt es 26 Behindertenparkplätze.

Zwei neue Behindertenparkplätze für die Innenstadt

In der Nähe der Fußgängerzone hat die Stadt Offenbach zwei neue Behindertenparkplätze einrichten lassen. Einer der Plätze befindet sich in der Kaiserstraße, Nähe Frankfurter Straße. Der zweite Behindertenparkplatz steht ab sofort vor dem neuen Ärztehaus im Französischen Gäßchen zur Verfügung.

kompletten Beitrag anzeigen

Barrierefreie Modellstraße

Im Jahr 2007 wurde die Kaiserstraße zwischen Bismarckstraße und Geleitsstraße umgebaut und als barrierefreie Modellstraße gestaltet.

Beispielgebend für barrierefreie Gestaltung: Die Kaiserstraße Umbau der Kaiserstraße

Barrierefreiheit erlebbar gemacht

Im Jahr 2007 wurde eine der wichtigsten Offenbacher Nord-Süd-Achsen, die Kaiserstraße, umgebaut. Es war aber kein "normaler" Straßenumbau, sondern ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur barrierefreien Stadt, denn die Kaiserstraße wurde als barrierefreie Modellstraße gestaltet.

kompletten Beitrag anzeigen

Informationen zum barrierefreien Reisen im ÖPNV

Unter den nachstehenden Links können Sie sich über die Möglichkeiten des barrierefreien Reisens im ÖPNV informieren.

Der barrierefreie Einstieg in den Bus ist mithilfe einer Rampe möglich.

Barrierefreier Nahverkehr in Offenbach

Auf dieser Webseite vermitteln die Offenbacher Verkehrsbetriebe (OVB) Informationen zur Barrierefreiheit, unter anderem zur barrierefreien Haltestellengestaltung, zur Fahrplanansage auf Knopfdruck oder zur Ausstattung ihrer Fahrzeugflotte.

Seite anzeigen

Planungsleitfaden "Barrierefreiheit im öffentlichen Raum" img

Die Stadt Offenbach hat einen Planungsleitfaden "Barrierefreiheit im öffentlichen Raum" erarbeitet, der auf Anfrage beim Amt für Stadtplanung und Baumanagement erhältlich ist.

Kontakt:
Stadtplanung & Baumanagement
Referat Verkehrsplanung
Frank Seubert
Tel. (0 69) 80 65 - 26 78
[frank.seubert@offenbach.de]

Für Sehbehinderte: Barrierefreie Urlaubsreisen planen