Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 20. März 2017 – Der Politische Salon ist ein offener Gesprächskreis der Arbeiterwohlfahrt Offenbach und der Volkshochschule Offenbach, zu dem jeder, der sich am politischen Diskurs beteiligen möchte, herzlich eingeladen ist. In einer aktuellen Viertelstunde werden tagespolitische Ereignisse angesprochen, dann wird das zentrale Thema des Abends vorgestellt.

Der nächste Politische Salon findet am Montag, 27. März 2017, von 18.30 bis 20 Uhr im Else Herrmann Haus, Hessenring 59 statt.

An diesem Abend geht es um das Thema: „Nordkorea - Despotie auf Abruf?“ Nordkorea ist eine der wenigen Diktaturen, die sich nach wie vor hermetisch gegen den Westen abschotten. Trotz eines Embargos der UN rüstet sich dieser Staat mit Atomwaffen auf und testet immer wieder Trägerraketen, um seine Macht zu demonstrieren. Während die Landbevölkerung in großer Armut unter primitiven Verhältnissen sein Dasein fristen muss, leben die elitären Cliquen von Militär und politischem Machtapparat in der Hauptstadt Pjöngjang zum Teil in relativem Wohlstand. Westlichen Touristen gewährt Nordkorea nur in geführten Gruppen eine Einreise und eine Fahrt durch das Land. Nur wenige Menschen haben deshalb das Land bisher kennengelernt.

Bernd Göhring hat im Herbst 2016 das Land bereist. Er ist studierter Sinologe und ist im Immobilienbereich tätig. Er hat viele Länder Asiens bereist und war vor allem schon mehrfach in China, Japan und Südkorea. Bernd Göhring wird im Politischen Salon über seine Reiseeindrücke einen aufschlussreichen und eindrücklichen Vortrag halten. Die Gäste werden die Chance haben, die authentischen Erlebnisse der aufregenden Reise durch dieses unbekannte hermetisch abgeriegelte Land aus erster Hand zu vernehmen.

Moderiert von Bruno Persichilli widmet sich der Vortrag spannenden Fragen:
 

  • Wie sieht der Alltag der Menschen aus?
  • Wie wird das Volk ruhig gestellt?
  • Wie leben die Eliten von Politik und Militär?
  • Stützt China das Regime? Oder will es nur den Status Quo erhalten und verhindern, dass Japan oder die USA näher an seine Grenzen rücken?
  • Besteht die Gefahr militärischer Auseinandersetzungen wegen der Unberechenbarkeit des jetzigen Machthabers?
  • Was können westliche Touristen in Nordkorea erleben und kennen lernen?

 

Bernd Göhring wird auch Fotos von seiner Reise zeigen. Leider war es in der Regel nicht gestattet, Fotos von Land und Leuten zu machen. Dennoch ist es ihm gelungen, etliche Fotos zu machen, die den Alltag ein wenig einfangen. Leider sind eine Vielzahl der Fotos von einem der „Betreuer“ gelöscht worden. Aber von diesem aufregenden Erlebnis und weiteren spannenden Ereignissen wird Bernd Göhring selbst berichten. Gerne wird der sehr belesene Göhring auch zu Fragen der Gäste zur Historie und dem kulturellen Hintergrund des Landes und der Region Auskunft geben.

Der Politische Salon und der Moderator Bruno Persichilli laden herzlich zum Diskurs ein!


Für Rückfragen der Medien:

Thomas Ruff, Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Offenbach-Stadt e.V., Waldstraße 351, 63071 Offenbach, Tel: 069/85002 250
t.ruffawo-of-stadtde

 

Mirella Avantaggiato, Programmbereichsleiterin vhs Offenbach
Berliner Str. 77, 63065 Offenbach, Tel: 069/8065-3146
mirella.avantaggiatooffenbachde