Offenbach.de, Stadtwerke Offenbach Holding - Diese Seite ist das Portal der Stadtwerke Offenbach Holding. Hier finden Sie Informationen zu den Gesellschaften, deren Aufgaben und Angeboten.
Cover SOH

Moderne Dienstleistungen und „Mehr-Wert“ für Offenbach

Unter dem Dach der SOH Stadtwerke Offenbach Holding GmbH und aufgeteilt in die Geschäftsfelder Immobilien, Stadtservice, Mobilität und Veranstaltungen leisten die einzelnen Gesellschaften einen wichtigen Beitrag zum Ziel: "Besser leben in Offenbach". Ihre Kernaufgabe ist es, moderne Dienstleistungen in guter Qualität und zu angemessenen Preisen anzubieten. Zudem setzt der Konzern auf Public Value: Mit zahlreichen Projekten und Initiativen möchte die SOH einen „Mehr-Wert“ für die Stadt Offenbach und deren Bürgerinnen und Bürger schaffen.

weiterlesen

SOH aktuell

Haltestelle „Rohrmühle“ wird zurückverlegt

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Haltestelle „Rohrmühle“ in der Mühlheimer Straße in Fahrtrichtung Mühlheim ab 27. Januar für die Dauer von etwa zehn Wochen um 50 Meter zurückverlegt. Betroffen sind die Busse der Linien 103 und 120. OVB und NiO bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.

weiterlesen
Erster Spatenstich auf der Mitte der Offenbacher Hafeninsel: (von links) Geschäftsführer Reinhold Christmann (PG Horn), Geschäftsführerin Daniela Matha (OPG), OB Horst Schneider, Architekt Matthias Paul, Thomas Lupp (Baufirma), Architektin Karin Schunda, Geschäftsführer Günter Horn (PG Horn). (Copyright: OPG, Bild: Georg)

Baubeginn auf der Mitte der Hafeninsel - Erster Spatenstich für 68 neue Wohnungen im Hafen Offenbach

Der erste Bauabschnitt im Osten ist weitgehend vermarket. Nun beginnen sich auch auf der Mitte der Hafeninsel die Baukräne zu drehen. Für das erste Projekt in diesem zweiten Bauabschnitt wurde soeben symbolisch der erste Spaten in die Erde gesetzt. In attraktiver Wasserlage unmittelbar am Hafenbecken errichtet die Kelkheimer Projektgesellschaft Horn in zwei Abschnitten 68 elegante Eigentumswohnungen mit hochwertiger Ausstattung. Alle Terrassen und Loggien sind nach Süden ausgerichtet und bieten einen direkten Blick auf die Marina.

weiterlesen
Bereits im Spätherbst wurde mit dem Bau eines 400 Meter langen Erdwalls entlang der Bahnlinie begon-nen. Zusammen mit einer Holzwand soll das Bau-werk besonders die Bewohner im Norden des Stadt-quartiers An den Eichen vor Lärmbeeinträchtigun-gen durch den Zugverkehr schützen. (Copyright: OPG / Bild: Alex Habermehl)

Neuer Bauabschnitt An den Eichen - OPG informiert auf der Baumesse

Naturnah und doch zentral: Offenbachs neues Wohnquartier An den Eichen mit seiner hochwertigen Infrastruktur und seiner hervorragenden Verkehrsanbindung ist stark gefragt. Im Frühjahr will die Stadtwerketochter OPG mit der Vermarktung des zweiten Bauabschnitts beginnen und damit ein neues Kapitel erfolgreicher Stadtentwicklung aufschlagen. Alle Informationen dazu und auch eine Vormerkliste gibt es auf der Baumesse vom 23. bis 25. Januar in den Offenbacher Messehallen.

weiterlesen

Wie sich das Nordend und der Hafen Offenbach gegenseitig bereichern

Die positive Entwicklung am Hafen hat das Nordend in diesem Jahr in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Die Stadt erhofft sich positive Impulse für das Traditions-Quartier in der Innenstadt, das sich in den vergangenen Jahren auch zum Standort von Kreativunternehmen gemausert hat. Das Nordend hat große Potenziale, ist aber nach wie vor auch ein Stadtteil, in dem sich soziale Probleme konzentrieren, wie eine aktuelle Untersuchung des Amtes für Arbeitsförderung, Statistik und Integration zeigt.

weiterlesen

Spendenaktion im Capitol und Stadthalle

Rechtzeitig zu Weihnachten kann sich Rainer Wolf, Geschäftsführender Verwaltungsleiter des Theresien Kinder- und Jugendhilfezentrum über eine Geldspende freuen. Birgit von Hellborn, Geschäftsführerin der Stadthalle Offenbach Veranstaltungs GmbH und der Capitol Theater GmbH Offenbach, überreichte einen Scheck über die stolze Summe von 500 EURO, die durch das Aufstellen von Sammelboxen an den Abendkassen beider Veranstaltungsorte zustande gekommen ist. Für das Jahr 2015 ist die Fortsetzung der Spendenaktion geplant. Der Erlös dieser Spendenaktion wird dann einer anderen Offenbacher Institution zu Gute kommen.

weiterlesen
Foto

Neues Bürger-Alarm-System ist freigeschaltet

Am 22. Dezember 2014 wurde das neue Bürger-Alarm-System von Stadtrat Dr. Felix Schwenke, Stefan Mohr, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Sicheres Offenbach e.V., Winfried Männche, stellvertretender Vorsitzender des Vereins und Roland Ullmann, Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Südosthessen, freigeschaltet.

weiterlesen
Logo

Elektromobilität vor Ort - Bundesweite Fachkonferenz in Offenbach

"Elektromobilität vor Ort" lautet das Thema einer bundesweiten Fachkonferenz in Offenbach am Main am 27. Januar 2015 von 11 bis 18 Uhr sowie am 28. Januar 2015 von 9.30 bis 15.45 Uhr im Sparda-Bank-Hessen-Stadion, Waldemar-Klein-Platz 1. Im Mittelpunkt steht der Einsatz von E-Mobilität in kommunalen und gewerblichen Flotten. Veranstalter dieser nunmehr zweiten Fachtagung ist das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Teilnehmer werden kommunale Vertreter, Verkehrsbetriebe und Flottenbetreiber sein. Eingeladen sind aber auch alle anderen Interessierten.

weiterlesen

Wohnen am Offenbacher Hafen – i Live baut ab 2015 insgesamt 206 Mikro-Apartments

Die Entwicklung im Hafen Offenbach, der größten und spannendsten Baufläche im Rhein-Main-Gebiet mit direkter Wasserlage, schreitet dynamisch voran. Die i Live-Gruppe ist in Deutschland einer der führenden Projektentwickler im Bereich Mikro-Wohnen und wird als Teil der Hafenentwicklung ein Apartmentgebäude mit insgesamt 206 Mikroapartments bauen.

weiterlesen
Mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember ändern sich die taktzeiten im gesamten Liniennetz der Offenbacher Stadtbusse sowie auch einige Linienwege. (Copyright: SOH, Bild: Alex Habermehl)

Fahrplanwechsel am 14. Dezember: Früh morgens und am späten Abend im 30-Minuten-Takt

Die schwierige Haushaltslage der Stadt Offenbach erfordert weitere Anstrengungen zur Kostenreduzierung auch im Geschäftsfeld Mobilität der Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe (SOH). Das geht aus dem nunmehr vierten Mobilitätsbericht hervor, den die NiO – Nahverkehr in Offenbach GmbH jetzt für das Jahr 2013 vorgelegt hat.

weiterlesen
Offenbachs Baumbestand aus der Vogelperspektive

Offenbacher Magistrat stärkt Aufsichtsräte kommunaler Gesellschaften

Der Magistrat der Stadt Offenbach hat in seiner jüngsten Sitzung einen Beschluss gefasst, wonach die Aufsichtsräte der kommunalen Gesellschaften künftig gestärkt werden sollen. Die Vorlage soll in der nächsten Stadtverordneten-versammlung am kommenden Donnerstag beschlossen werden. Der zuständige Beteiligungsdezernent Dr. Felix Schwenke erläutert die Änderungen.

weiterlesen
Bürgerfest Müllfahrzeug

Neuerungen rund um den Abfallkalender 2015

Mit großen Schritten nähert sich der Jahreswechsel und damit auch der Abfallkalender für 2015 der ESO Stadtservice GmbH. Für das kommende Jahr setzen ESO und Offenbach verstärkt auf digitale Medien wie das Internet und die neue ESO App. Erstmals entfällt damit die flächendeckende Verteilung des Abfallkalenders in gedruckter Form. Eine gedruckte Ausgabe wird es in kleinerer Auflage aber dennoch geben.

weiterlesen
vlnr: Steffen Decker (Ströer DSM), Dirk Geßner (Ströer DSM) und Matthias Müller (OSG) und Regina Preis (OSG)

Werbevertrag mit Ströer Deutsche Städte Medien vereint Ertrag und Stadtästhetik

Wartung und Vermarktung von 150 statt bisher 130 Bushaltehäuschen, eine Aufwertung der 240 bestehenden Werbeflächen, Freianschläge für die Kultur und im Gegenzug eine höhere Planungssicherheit bei den Einnahmen für die kommenden 14 Jahre:

weiterlesen
Vertragsabschluss über Quartiersmanagement

Vertragsabschluss über Quartiersmanagement

Am 26. November 2014, unterzeichneten Winfried Männche, Geschäftsführer der GBO Gemeinnützigen Baugesellschaft Offenbach mbH, Sabine Süßmann, Leiterin des Projekts „Besser leben in Offenbach“ und Marcus Schenk einen Vertrag über die Fortführung des Quartiersmanagements in drei Stadtteilen.

weiterlesen
Bahnunterführung Bieber-Waldhof

Bahnunterführung Bieber-Waldhof erhält Wandgemälde

Seit dieser Woche erstrahlt die Bahnunterführung Bieber-Waldhof in neuer Pracht: Der Graffitikünstler Marcus Dörr hat zusammen mit seinem Team von artmos4 den bisher tristen Durchgang in leuchtenden Farben angesprüht. Die Unterführung war in den letzten Jahren zu einer Schmutzecke des Stadtteils geworden.

weiterlesen
Abendessen Paten

„Wetter an Martini“ – Jahresabschlussessen mit Pateninnen und Paten des Projekts „Besser leben in Offenbach“

Immer mehr Offenbacher Bürgerinnen und Bürger ergreifen die Initiative und leisten unter der Schirmherrschaft des Projekts „Besser leben in Offenbach“ als Patinnen und Paten einen ehrenamtlichen Beitrag für ihre Stadt. Sie begrünen Randstreifen, halten Grünflächen sauber, pflegen Gräber und übernehmen Patenschaft für Denkmäler wie das Streichholzkarlchen am Wilhelmsplatz.

weiterlesen
50 Jahre Mieter bei der GBO

50 Jahre Mieter bei der GBO – GBO beglückwünscht ihre Mieter

Ursula Fuchs ist eine von 34 Offenbachern, die seit 50 Jahren Mieter der GBO Gemeinnützigen Baugesellschaft Offenbach mbH sind. Anlässlich dieses Jubiläums überreichte GBO-Geschäftsführer Winfried Männche ihr letzte Woche einen Restaurantgutschein.

weiterlesen
Symbolischer Spatenstich für das neue Quartierszentrum: (von links) OPG-Geschäftsführerin Daniela Matha, OB Horst Schneider, SOH-Geschäftsführer Peter Walther, Architekt Gerd Fischer. (Copyright: FischerHausbau GmbH / Bild: Bernd Georg)

Neubaugebiet An den Eichen erhält Quartierszentrum

Mit einem Quartierszentrum am nördlichen Kreisel unmittelbar vor der Bushaltestelle erhalten die Bewohner des neuen Stadtquartiers An den Eichen ein wohnortnahes Angebot der Nahversorgung sowie einne kommunikativen Mittelpunkt. Unterdessen schreitet die Entwicklung des Wohngebiets dynamisch vor. Anfang 2015 soll mit der Vermarktung des zweiten Bauabschnitts begonnen werden. 

weiterlesen
Die Apotheke zum LÖWEN liefert Medikamente jetzt mit einem umweltfreundlichen Elektrofahrzeug aus. Anja Georgi, Leiterin der Regionalen Projektleitstelle Elektromobilität (links) und eMiO-Projektleiterin Janine Mielzarek (rechts) übergaben jetzt den Schlüssel für den farbenfrohen Stadtflitzer an die beiden Fahrer Günter Bieroth-Kromer und Rainer Kaiser. (Copyright: SOH, Bild: Bernd Georg)

Traditionsapotheke steigt in die Elektromobilität ein: Apotheke zum LÖWEN wird eMiO-Partner

Die Nutzung von Ökostrom und die Verwendung von Jutetaschen statt Plastiktüten sind nur zwei Beispiele für viele kleine Dinge, welche die Offenbacher Apotheke zum LÖWEN schon heute praktiziert, um ihrem Anspruch an nachhaltiges und umweltgerechtes Handeln gerecht zu werden. Seit neuestem gehört in das Portfolio der Umweltbemühungen auch der Einsatz eines nagelneuen Mitsubishi MEV aus dem Projekt eMiO – Elektromobilität in Offenbach.

weiterlesen
Naturschutzbund (NABU) und Land Hessen haben den Einsatz der Stadt Offenbach für den Artenschutz mit einer Urkunde und Plakette gewürdigt. (Logo: NABU)

Ein Herz für kleine Flugsäuger

Weil das im Juli 2014 eröffnete Besucherzentrum im Wetterpark Offenbach sechs nachtaktiven Flugkünstlern eine Unterschlupfmöglichkeit bietet, ist das Regionalparkportal auf dem Buchhügel vom Naturschutzbund (NABU) und dem Land Hessen jetzt als "Fledermausfreundliches Haus" ausgezeichnet worden. Nur drei Monate seit seiner Eröffnung haben bereits über 10.000 Menschen das Besucherzentrum angesteuert.    

weiterlesen
Thorsten Heß an der Uhland-Schule

Der Kampf mit dem Laub: GBM-Hausmeister an Offenbacher Schulen

Während Offenbacher Schülerinnen und Schüler noch die Herbstferien genießen, ist für die Hausmeister der GBM Gebäudemanagement GmbH Offenbach an den Schulen viel zu tun: Mit Beginn der kalten Jahreszeit verlieren die Bäume ihre Blätter.

weiterlesen
Janine Mielzarek und Anja Georgi (rechts) übergaben den Fahrzeugschlüssel an Michael Klein, Ute Kern-Müller und Michael Büttner vom Caritasverband Offenbach. (Copyriht: SOH, Bild: Bern Georg)

Freie Wohlfahrtspflege mit dem Elektroauto: Caritasverband Offenbach wird eMiO-Pionier

Seit einiger Zeit nun schon widmet sich der Caritasverband Offenbach/Main e.V. seinen sozialen und karitativen Aufgaben in Stadt und Kreis Offenbach elektromobil – und das funktioniert nach Aussage von Michael Klein, Caritasdirektor, „wunderbar“. Vor ein paar Wochen übergab das eMiO-Team dem Caritasverband an seinem Sitz in der Offenbacher Schumannstraße offiziell das Fahrzeug. eMiO-Projektleiterin Janine Mielzarek und die Leiterin der Regionalen Projektleitstelle Elektromobilität Anja Georgi überreichten Caritasdirektor Michael Klein, Fachbereichsleiter Michael Büttner und Bereichsleiterin Ute Kern-Müller die Schlüssel sowie einen bunten Blumenstrauß und wünschten allzeit gute Fahrt!

weiterlesen
von links: Oberbürgermeister Horst Schneider, Stadt Offenbach am Main, Ardi Goldman, Projektentwickler, Daniela Matha, Geschäftsführerin OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH, Bürgermeister Olaf Cunitz, Stadt Frankfurt am Main. Foto: Hafengut GmbH, Fotograf: Harald Schröder

Zwei Städte wachsen zusammen – Gesprächsrunde mit Ardi Goldman im Hafen Offenbach

Davon ist man überzeugt: Frankfurt und Offenbach sind ein starkes Team, das die Rhein-Main-Metropole nachhaltig voranbringt. Gemeinsam bieten die beiden Städte mehr als 800.000 Einwohnern Platz für attraktives Wohnen und punkten mit außergewöhnlichen urbanen Angeboten, insbesondere in Kultur und Bildung.

weiterlesen
Eröffnung Stadtteilbüro Bieber-Waldhof

Feierliche Eröffnung des Stadtteilbüros „Bieber-Waldhof“

Am 16. Oktober 2014 eröffnete Stadtrat Dr. Felix Schwenke zusammen mit Winfried Männche, Geschäftsführer der GBO Gemeinnützigen Baugesellschaft mbH Offenbach, und Sabine Süßmann, Leiterin des Projekts „Besser leben in Offenbach“ das neue Offenbacher Stadtteilbüro „Bieber-Waldhof“ in der Ottersfuhrstraße 23.

weiterlesen

Neue Servicenummern bei den Stadtwerken

Der städtische Dienstleister ESO sowie die Offenbacher Verkehrsgesellschaften OVB und NiO sind jetzt unter neuen Rufnummern erreichbar. Die Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe (SOH) hat eine neue Telefonanlage erhalten. Dadurch haben sich in ihren Geschäftsfeldern Stadtservice und Mobilität einige Service-Hotlines geändert. Nachfolgend die wichtigsten Neuerungen.

weiterlesen

Stadtwerke tragen zur Entlastung des städtischen Haushalts bei

Im Geschäftsjahr 2013 hat die SOH-Unternehmensgruppe in einem herausfordernden und angespannten Umfeld den städtischen Haushalt mit einem Betrag von 3,0 Millionen € entlastet und zugleich die finanziellen Investitionen in Infrastruktur und Lebensqualität Offenbachs auf hohem Niveau beibehalten.

weiterlesen

eMiO

img

Elektromobilität für Offenbach:
Die eMiO-Bewegung sucht Pioniere.
Steigen sie ein!

 

Besser leben in Offenbach

Die Geschäftsfelder der SOH bieten ein umfassendes Spektrum an kommunalen Dienstleistungen:

Kontakt

SOH Stadtwerke Offenbach Holding GmbH
Senefelderstraße 162
63069 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 84 00 04 - 0
Fax: 069 / 84 00 04 - 109
E-Mail: info@soh-of.de

Anfahrt (mit ÖPNV oder Pkw):

weiterlesen
 

Zur Online-Wohnungssuche

Sie suchen eine Wohnung in Offenbach? Hier finden Sie die aktuellen Angebote der GBO.

weiterlesen
 

Der Abfallkalender
zum Herunterladen

weiterlesen
 

Offenbachs große Bühnen

img

Gründercampus ostpol°

weiterlesen
 

Die Stadt Offenbach bei Facebook

img

Hier geht´s zur offiziellen Fan-Page Deiner Stadt.