Sprungmarken
Suche
Suche

Gatte gegrill
Gatte gegrill © Heike Bandze
Der t-raum ist ein echtes Zimmertheater, eines der kleinsten Theater Deutschlands, gelegen im Herzen Offenbachs und ohne Zweifel eine Besonderheit in der Theaterszene des Rhein-Main-Gebietes.

Im September 2005 von Sarah C. Baumann und Frank Geisler gegründet, hat sich der t-raum mit seinen rund 40 Plätzen durch die besondere Atmosphäre des 'Theater hautnah' rasch etabliert und bereits im Jahr 2008 den Kulturpreis der Stadt Offenbach erhalten.

An allen 52 Wochenenden des Jahres wird den Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm angeboten, welches von anspruchsvollen Komödien, bissigen Gesellschaftssatiren und kabarettangehauchten Produktionen über spannende Literaturbearbeitungen und entstaubte szenische Klassikerlesungen reicht.

Ergänzt wird das Angebot durch regelmäßige Gastprogramme mit erstklassigen Künstlern (nicht nur) der Region, der Förderung von Nachwuchstalenten sowie Kunstausstellungen aus den Bereichen Malerei und Fotografie.

Selbstverständlich kann der t-raum mit seinem kleinen Ensemble auch exklusiv gebucht werden, z.B. bei Anlässen wie Geburtstagsfeiern, Firmen- und Abteilungsfeiern, Weihnachtsfeiern oder Klassentreffen oder einfach so aus Spaß an der Freude. In den Nebenräumen oder bei schönem Wetter auch auf der kleinen Hinterhofterrasse gibt es reichlich Gelegenheit vor und nach der Vorstellung zu feiern und Kontakte zu knüpfen. Auf Wunsch wird auch ein Catering organisiert. Oder man kann die abwechslungsreiche Gastronomie auf dem angrenzenden Wilhelmsplatz nutzen. Gage und Preise werden je nach den individuellen Wünschen der Gäste vereinbart.

Neben dem Veranstaltungsprogramm wird im t-raum auch ein umfassendes Angebot an Trainings- und Seminarprogrammen sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen z.B. bei Mitarbeiterschulungen, angeboten. Ob sich jemand selbst einmal auf der Bühne ausprobieren mag, den Umgang mit Lampenfieber für die berufliche Präsentation erlernen möchte oder an weiteren Themen der Persönlichkeitsentwicklung wie z.B. Stressbewältigung oder Konfliktmanagement, Stimmbildung oder Rhetorik interessiert ist, so kontaktieren Sie den t-raum direkt unter:

Telefon: 069 80108983
E-Mail: infoof-t-raumde
Weiterführende Informationen finden Sie hier: www.of-t-raum.de

Für das t-raum-Team Sarah C. Baumann und Frank Geisler

Gut gegen Nordwind
Gut gegen Nordwind © Sascha Baumann

Einige Zahlen, die für sich sprechen:

SEPTEMBER 2005 BIS SEPTEMBER 2015

  • Rund 800 Veranstaltungen
  • Mehr als 30.000 Zuschauer aus Offenbach Stadt und Land sowie aus
  • Frankfurt, dem weiteren
  • Rhein-Main-Gebiet und darüberhinaus
  • 35 Theatereigenproduktionen
  • Mehr als ein Dutzend kleinere Nebenprogramme
  • Ca. 100 Gastspiele mit renommierten Künstlern von nah und fern
  • 27 Kunstausstellungen
  • Förderung von Nachwuchs und Amateuren sowie Rentnerkabarett
  • Initiator der Großaktion Künstlerinnen und Künstler für Menschenrechte im Mai 2012
  • Rund 100 Presseberichte in Printmedien und Radio
  • Kulturpreis der Stadt Offenbach 2008