Sprungmarken
Suche
Suche

Die kommunale Weiterbildungsberatungsstelle (webb) ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zu Bildungsmöglichkeiten haben. Egal, ob sie einen Schul- oder Berufsabschluss nachholen, sich beruflich neu orientieren oder nach einer längeren Pause ihren Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereiten möchten. Die Beratung ist vertraulich, trägerneutral und ergebnisoffen.
Weiterbildungsberaterin Pia Hamm
Weiterbildungsberaterin Pia Hamm © Stadt Offenbach/David Strassburger
Die Ratsuchenden stehen mit ihrem Anliegen im Mittelpunkt der Beratung. Dabei spielt es keine Rolle, welchen nationalen, kulturellen oder religiösen Hintergrund sie haben und welchen Bildungsstand. Wichtig sind ihre Vorstellungen und Wünsche, die sie hinsichtlich der Gestaltung ihres Bildungswegs haben. Die Beraterin bietet Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und Klärung von beruflichen Zielen. Sie hilft bei der Suche nach passenden Bildungsangeboten und informiert über Fördermöglichkeiten.

Unser Angebot

  • Allgemeine Bildungsberatung und Kompetenzfeststellung für Hessencampus Offenbach
  • Beratung zur Anerkennung von ausländischen Bildungsabschlüssen
  • Unterstützung bei der Suche nach den passenden Weiterbildungsangeboten
  • Entwicklung von beruflichen Perspektiven
  • Beratung zur Finanzierung von Weiterbildung
  • Beratung zur Bildungsprämie

Gerne stehen wir auch Institutionen, Unternehmen und anderen Interessierten für ihre Fragen zur Verfügung.

Persönliche Beratungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Mail oder Telefon.

Die Beratungsstelle ist in der Regel Montag, Mittwoch und Donnerstag besetzt.

 

Anerkennung von ausländischen Bildungsnachweisen

Wer einen Schulabschluss, eine Berufsausbildung oder ein Studium im Ausland gemacht hat, braucht oft Informationen darüber, ob die erworbenen Qualifikationen hier anerkannt sind und welche Voraussetzungen zur Ausübung des Berufes in Deutschland erfüllt werden müssen.