Sprungmarken
Suche
Suche

Am 09.März 2018 fand in Offenbach zum ersten Mal eine „Nacht der Ausbildung“ statt. Organisiert von der IHK Offenbach öffneten an diesem Abend von 17:00 bis 22:00 Uhr sechs Unternehmen ihre Türen - EVO, GKN, Vibra Schultheis, Manroland, AkzoNobel, Stadtwerke Offenbach. Jugendliche aus Offenbach und Umgebung waren eingeladen die Unternehmen kennenzulernen und sich über 28 verschiedene Berufe zu informieren.
Nacht der Ausbildung
© Pixaby
Die KAUSA Servicestelle besuchte mit 13 Teilnehmer/innen der Bewerbungs-AG die Nacht der Ausbildung. Die Mädchen und Jungen nutzen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Berufe vor Ort zu informieren. In den Betrieben und Ausbildungswerkstätten standen Auszubildende bereit, die den Jugendlichen die Ausbildungsberufe mit praktischen Beispielen und eigenen Projekten näherbrachten und dabei alle Fragen rund um ihren Ausbildungsberuf und den Ablauf der Ausbildung beantworteten. Ebenfalls nutzten viele Jugendliche die Chance sich persönlich bei den Ausbildungsleiter/innen der Unternehmen vorzustellen und dabei die Bewerbungsunterlagen abzugeben.
Die Teilnehmer/innen der Bewerbungs-AG waren sehr zufrieden mit der Nacht der Ausbildung. Den Jugendlichen gefiel insbesondere die Möglichkeit direkt mit Auszubildenden in Kontakt zu kommen, Einblicke in deren Arbeitsalltag zu erhalten und dabei noch unbekannte Ausbildungsberufe kennenzulernen. Auch der persönliche Kontakt mit den Ausbildungsleiter/innen erwies sich als sehr positiv, einige Jugendliche wurden zu einem Vorstellungsgespräch oder Einstellungstest eingeladen.
Logoleiste_FR-plusJobstarterBundesministerium für Bildung und ForschungEuropäischer Sozialfonds für DeutschlandEuropäische UnionBundesinstitut für Berufsbildung