Sprungmarken
Suche
Suche

Die Journalistin und Schriftstellerin Hannah O'Brien stellt anlässlich des Welttages des Buches ihren fünften Fall der Grace O’Malley-Reihe am Donnerstag, 25. April 2019, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Offenbach vor. In der Pause wird eine Whisky-Probe von „WhiskyLord“ des Onlineversands von Petra und Stephan Buschhaus gegen Entgelt angeboten, die auch eine kurze Einführung in die Besonderheiten des Whiskeys von Stephan Buschhaus geben.

Für Hannah O'Brien ist es eine große Freude, die Lesung in der Stadtbibliothek zu halten. “Es weckt Kindheitserinnerungen”, sagt O'Brien. Von 1957 bis 1960 wohnte sie in Offenbach. Ihre Mutter arbeitete 1958 kurzzeitig in der Stadtbibliothek und sie selbst wurde 1958 in der Goetheschule eingeschult. Die Schriftstellerin studierte Germanistik und Schauspiel und lebte danach lange in Großbritannien und Irland. Heute lebt Hannelore Hippe in Köln und veröffentlicht unter dem Pseudonym Hannah O'Brien Kriminalromane.

Der Eintritt kostet sieben Euro. Karten gibt es im Buchladen am Markt, in der Steinmetz'schen Buchhandlung und der Stadtbibliothek Offenbach.

Wer Fragen zur Veranstaltung hat, kann sich während der Öffnungszeiten an die Mitarbeiter der Stadtbibliothek unter der Rufnummer 069 8065-2323, per E-Mail an stadtbibliothekoffenbachde  oder persönlich in der Stadtbibliothek wenden.

11. April 2019