Sprungmarken
Suche
Suche

Buchdurst
© Stadt Offenbach

Ein fester Termin im Sommerprogramm der Stadtbibliothek Offenbach ist auch in diesem Jahr wieder der Sommerleseclub „Buchdurst“, der in Kooperation mit der Hessischen Leseförderung stattfindet. Der Sommerleseclub will Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren so richtig buchdurstig machen, indem sie während der Sommerferien mindestens drei Bücher oder Comics mit Text ihrer Wahl lesen und anschließend auf einer Leselog-Karte bewerten. Bis Samstag, 4. September 2021, müssen die Bewertungen abgegeben werden.

Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien eine weiterführende Schule besuchen und Clubmitglied im Sommerleseclub sind. Dazu muss das Teilnahmeformular ausgefüllt werden, das ab sofort in der Stadtbibliothek und dem Bücherbus erhältlich ist. Im Internet kann es außerdem unter www.offenbach.de/stadtbibliothek heruntergeladen werden.

Dieses Jahr können die Jugendlichen außerdem an drei verschiedenen Online-Challenges teilnehmen und Extra-Preise gewinnen.

Bei der ersten Challenge, dem Escape-Game „Rettet die Stadtbibliothek“, muss der Unschädlichkeits-Code für eine Knock-Out-Fernbedienung gefunden werden. Der Code stoppt die gefräßigen Killer-Heuschrecken, die einen Angriff auf die Stadtbibliothek planen, um dort alle Bücher zu vernichten. Wer den Code geknackt hat, nimmt an der Verlosung eines Escape-Games teil. Für das Spiel wird die kostenlose App „Metaverse“ benötigt, die in den entsprechenden Stores erhältlich ist. Nach Einscannen des QR-Codes, lässt sich das Rätsel starten.

Die zweite Challenge ruft die Buchdurstler dazu auf, Fotos von ihren liebsten Leseplätzen zu machen. Ganz egal wo sie lesen, ob zu Hause, im Park oder am Strand, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Unter allen Einsendungen wird ein professionelles Foto-Shooting verlost und die Fotos werden in einer virtuellen Galerie auf der Webseite der Stadtbibliothek ausgestellt.

Die dritte Challenge dürfte für die Buchexperten kein Problem sein. Sie tauchen ein in die Welt der Bücher und können ihr Wissen bei der Schnitzeljagd mit Actionbound unter Beweis stellen und spannende Urlaubslektüre gewinnen. Für das Spiel wird die kostenlose App „Actionbound“ benötigt, die in den entsprechenden Stores erhältlich ist. Zum Starten muss ein QR-Code eingescannt werden.

Alle Informationen, die Teilnahmebedingungen der Challenges und die QR-Codes, die benötigt werden, um die Challenges zu starten, gibt es auf der Buchdurstseite der Stadtbibliothek unter www.offenbach.de/stadtbibliothek und natürlich vor Ort.

28. Juni 2021

Buchdurst Stadt Offenbach
1 / 1