Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 3. Mai 2019 – Krimifans kommen am Donnerstag, 9. Mai, auf ihre Kosten. In der Stadtbibliothek liest der Offenbacher Autor Bernd Köstering aus seiner Goethe-Krimireihe um Hendrik Wilmut. Der Offenbacher Chor „Just Harmonists“ begleitet den Schriftsteller musikalisch. Während der Lesung zeigt Köstering zudem Fotos seiner Recherchereise.

Zum Inhalt des Krimis: Der erfolgreiche Literaturdozent und Goethekenner Hendrik Wilmut trifft nach Jahren seinen ehemaligen Freund Eddie wieder, eine gescheiterte Existenz. Wilmut ist entsetzt, als dieser behauptet, Goethes erste Italienreise habe nie wirklich stattgefunden. Eddie ist davon überzeugt, dass der berühmte Dichter sich nur versteckt und alle Welt belogen hat. Um diese skurrile Hypothese zu beweisen, begibt er sich auf Goethes Spuren, von Regensburg über München, Innsbruck und den Brenner nach Norditalien. Wilmut weigert sich zunächst, ihn zu begleiten, doch als in München ein Attentat auf Eddie verübt wird, eilt er ihm zu Hilfe. Auf der Suche nach dem Täter erhalten sie Hilfe von Wilmuts Frau Hanna aus Frankfurt und seinem Freund Siggi aus Weimar.


Die Lesung findet am Donnerstag, 9. Mai 2019, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Offenbach im Bücherturm, Herrnstr. 84, statt. Der Eintritt beträgt sieben Euro.

Bei Fragen zur Veranstaltung stehen die Mitarbeiter der Stadtbibliothek während der Öffnungszeiten unter der Rufnummer 069 8065-2323 oder per E-Mail unter  stadtbibliothekoffenbachde zur Verfügung.