Sprungmarken
Suche
Suche

Offenbach am Main, 15. August 2018 – Ein Spaziergang zu besonderen Offenbacher Orten organisiert die Stadtbibliothek mit Stadtführerin Ingrid Walter am Samstag, den 1. September 2018, um 11 Uhr.

In Offenbach lebten und leben auch heute noch zahlreiche Autoren, Dichter, Journalisten, Schriftsteller, also Künstler, die sich mit Wort und Schrift auseinandersetzen. Die Tour der Worte befasst sich mit einigen von diesen und anderen, die sich gerne hier aufhielten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wandeln auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe, Johann André, Anna Elisabeth (Lili) Schönemann, Bettine von Arnim, Sophie von La Roche, Dr. Martha Wertheimer (Briefkasten der Offenbacher Zeitung), Bernard von Brentano, Frank Witzel, Silke Scheuermann, Safie Can, Francisco Cienfuegos, S. Katharina Eismann und anderen. Auf der Spurensuche begegnen sie Offenbacher Orten, wo Wortkünstler wohnten oder die von ihnen beschrieben wurden und spüren ihrer Inspiration nach.

Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Eingang der Stadtbibliothek. Von dort geht es über den Lillitempel und die Mainstraße in die Speyerstraße zur Kaiserstraße, durch die Große Marktstraße, Richtung Aliceplatz. Das Ende der Tour ist die „Eisfabrik“ im Hinterhof der Geleitsstraße 24, wo Ingrid Walter ihr Büro „Walter Wortware“ betreibt und mit dem Fotografen René Spalek Salons organisiert, wo Bilder mit Sprache zusammenfinden. Dort kann im Treppenhaus die aktuelle Ausstellung "New York ComPositions" angeschaut werden und es gibt eine kleine Erfrischung.

Ingrid Walter wurde 1963 in Oberstdorf im Allgäu geboren und lebt seit ihrem fünften Lebensjahr in Offenbach am Main. Sie studierte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Germanistik, Kunstgeschichte und Amerikanistik. 2011 eröffnete sie ihre Agentur für Kommunikation und Content „Walter Wortware“ in Offenbach am Main. Ihre Erzählung „Das Etui“ wurde 2004 von der Stiftung Lesen mit einem Literaturpreis ausgezeichnet. 2016 erschien ihr Roman „Eine ungeplante Reise nach Wien“. Außerdem stammt der Stadtführer „Offenbach zu Fuß“ aus ihrer Feder.

Die Teilnahme an der Tour kostet sieben Euro, im Preis enthalten ist auch die Erfrischung am Ende. Karten gibt es während den Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek sowie am Tag der Veranstaltung.

Bei Fragen zur Veranstaltung stehen die Mitarbeiter der Stadtbibliothek während der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 069 8065-2323 oder per E-Mail unter

stadtbibliothekoffenbachde zur Verfügung.