Sprungmarken
Suche
Suche

Bild 1

Goethes Italienreise eine Lüge?
Der Offenbacher Autor Bernd Köstering führt seine Goethe-Krimireihe um Hendrik Wilmut weiter.

Der Offenbacher Chor "Just Harmonists" begleitet den Schriftsteller musikalisch. Während der Lesung zeigt B. Köstering Fotos seiner Recherchereise.

Zum Buch
Der erfolgreiche Literaturdozent und Goethekenner Hendrik Wilmut trifft nach Jahren seinen ehemaligen Freund Eddie wieder, eine gescheiterte Existenz. Wilmut ist entsetzt, als dieser behauptet, Goethes erste Italienreise habe nie wirklich stattgefunden. Eddie ist davon überzeugt, dass der berühmte Dichter sich nur versteckt und alle Welt belogen hat. Um diese skurrile Hypothese zu beweisen, begibt er sich auf Goethes Spuren, von Regensburg über München, Innsbruck und den Brenner nach Norditalien. Wilmut weigert sich zunächst, ihn zu begleiten, doch als in München ein Attentat auf Eddie verübt wird, eilt er ihm zu Hilfe. Wer trachtet Eddie nach dem Leben? Und weshalb? Auf der Suche nach dem Täter erhalten sie Hilfe von Wilmuts Frau Hanna aus Frankfurt und seinem Freund Siggi aus Weimar. Tag um Tag, Kilometer um Kilometer kommen sie dem Attentäter näher …

Der Autor
Bernd Köstering wurde 1954 in Weimar/Thüringen geboren und lebt heute in Offenbach am Main. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und drei Enkelkinder. Die Romane und Kurzgeschichten des Autors leben von seinem feinen Gespür für die Beweggründe seiner Figuren. Gemeinsam mit dem Gmeiner-Verlag entwickelte er das Genre des Literaturkrimis, in dem ein bekanntes Werk der Weltliteratur den jeweiligen Fall auslöst oder auflöst. Kösterings Goethekrimis um den Privatermittler Hendrik Wilmut haben unter Fans inzwischen Kultcharakter. »Goethespur« ist der vierte Band der Reihe. www.literaturkrimi.de

Termin

19:30 bis 21:30 Uhr

Eintritt

Eintrittspreis: 7 €

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Offenbach - Bücherturm
Herrnstraße 84
63065
Offenbach am Main

Veranstalter

Buchladen am Markt
Wilhelmsplatz 12
63065
Offenbach am Main