Sprungmarken
Suche
Suche

Die Woche vom 3. bis 10. Mai ist der Meinungsfreiheit gewidmet. Das Team der Stadtbibliothek unterstützt die Aktion, die vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiiert worden ist.

Dazu werden während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Thementische im Arkadengang innerhalb des Büsing Palais an der frischen Luft aufgestellt. Die Beschäftigten der Stadtbibliothek möchten ihre Leserinnen und Leser dazu einladen, unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eigene Meinungen auf die Plakate zu schreiben. Gerne kann auch auf die Meinung von anderen geantwortet werden. Gemeinsam entstehen dabei bunte Plakate für das Recht auf Meinungsfreiheit.

Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht. Doch vermehrt werden Menschen, die ihre Meinung äußern, bedroht und angegriffen. Um dieser Entwicklung entgegen zu treten und ein größeres Bewusstsein für die Meinungsfreiheit zu schaffen, findet in diesem Jahr erstmals die Woche der Meinungsfreiheit statt.

30. April 2021