Sprungmarken
Suche
Suche

„Welche weiterführenden Schulen gibt es in Offenbach? Was ist der Unterschied zwischen einem Bildungsgang und einer Schulform? Wie läuft das Anmeldeverfahren für die weiterführende Schule in der 4. Klasse ab? Wie kann ich eine gute Entscheidung für mein Kind treffen?“ All diese Fragen beschäftigen auch (neu-) zugewanderte Eltern.

Antworten erhalten sie in der Zeit vom 12. bis 30. November 2021 von geschulten Bildungsvermittlerinnen und Bildungsvermittlern in Online-Veranstaltungen, die in acht 8 Herkunftssprachen stattfinden: in Arabisch, Bulgarisch, Griechisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Türkisch und Urdu. Geplant ist auch ein Termin in Deutsch, in einfacher Sprache. Für vertiefende Fragen, die in der Veranstaltung nicht geklärt werden können, werden auch individuelle Sprechstunden für Eltern angeboten. Diese können bei Bedarf am Ende der jeweiligen Informationsveranstaltung vereinbart werden.

Die Termine für jede Sprache finden sich unter www.offenbach.de/bildungsinformation in der Rubrik „Mehrsprachige Elternveranstaltungen“. Dort wird am Veranstaltungstag auch der Zugangslink hinterlegt. Ein Computer/Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone werden benötigt. Allerdings ist mit einem Smartphone nur eine eingeschränkte Teilnahme möglich. Mit den Browsern „Mozilla Firefox“ und „Google Chrome“ funktioniert die Teilnahme gut.

Das Angebot wird im Rahmen des Projekts „Elternorientierte Bildungsarbeit – Eltern stärken ihre Kinder“ von der vhs Offenbach umgesetzt. Damit sollen vor allem (neu-) zugewanderte Eltern, die das deutsche Bildungs- und Ausbildungssystem nicht aus eigenem Erleben kennen oder wegen Sprachhürden nicht an Informationsveranstaltungen in Kita und Schule teilnehmen, erreicht werden. „Das Ziel neben der Informationsvermittlung ist, die Eltern bei der Bildungsbegleitung ihrer Kinder zu stärken“, erläutert vhs-Leiter Dirk Wolk-Pöhlmann.

Das kostenlose Angebot wird von der Georg Spamer-Stiftung sowie vom städtischen Netzwerk Elternschule Offenbach finanziell gefördert.

Kontakt:

Kai Seibel, Volkshochschule-Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung, Tel. 069-8065-3153, E-Mail: kai.seibeloffenbachde

Birgit Gehl, Programmbereichsleitung Pädagogik, Telefon: 069 8065-3822, E-Mail: birgit.gehloffenbachde

Eltern und drei Kinder stehen gemeinsam am Steuerrad und suchen den Weg.
© Stadt Offenbach/Agnes Stockmann
Offenbach am Main, 27. Oktober 2021