Sprungmarken
Suche
Suche

Der reguläre Kursbetrieb der vhs Offenbach war in den letzten Monaten nur sehr eingeschränkt möglich. Nach der Corona-Verordnung des Landes Hessen vom 14.02.2021 sind Bildungsangebote an Volkshochschulen erlaubt, sofern selbstverständlich die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene eingehalten werden. Die vhs Offenbach nimmt nun vereinzelte Kursangebote wieder auf, öffnet aber noch nicht in vollem Umfang. „Wir wollen auch künftig unserer bisherigen Linie treu bleiben und verantwortungsvoll mit unserem Kursbetrieb umgehen. Unser strenges Hygienekonzept ermöglicht es uns, neben den Online-Angeboten, jetzt auch mit weiteren Kursen in der Berliner Straße 77 zu starten“, erläutert Dirk Wolk-Pöhlmann, Leiter der vhs Offenbach.

Konkret bedeutet das, dass neben den Haupt- oder Realschulabschlusskursen oder Angeboten im Deutschbereich nun auch ausgewählte Kurse aus anderen Themengebieten starten, zum Beispiel Sprachen, Grundbildung, Gesellschaft oder EDV. Nicht möglich sind nach wie vor Bewegungs-, Fitness- und Kochkurse. Weiterhin bietet die Volkshochschule eine Vielzahl an Online-Kursen unter dem Slogan „vhs zuHAUS“ an.

Aktuelle Informationen zum Angebot und den Schließzeiten der vhs sind zu finden unter www.vhs-offenbach.de, dort sind auch viele Online-Angebote für zuhause abgebildet. Telefonisch ist die vhs Offenbach erreichbar von Montag bis Freitag 9. bis 12 Uhr, Montag, Dienstag, Donnerstag 13 bis 17 Uhr unter 069 8065 3141, E-Mail vhsoffenbachde. Das Servicebüro bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

26. Februar 2021