Sprungmarken
Suche
Suche

Im Kurs „Brückenqualifikation für Frauen“ verbessern die Teilnehmerinnen ihre fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen, um selbstbewusst auf dem Arbeitsmarkt zu agieren.

Der Kurs richtet sich an Frauen, die eine Ausbildung in einem (Gesundheits-)beruf anstreben und zuvor ihre digitalen sowie sprachlichen Kompetenzen verbessern möchten.

Kursinhalte:

  • Vermittlung von digitalen Kompetenzen
  • Deutschförderung
  • Informationen zum Arbeitsmarkt
  • Stärkung von gesundheitsbewusstem Verhalten
  • Informationen zum hessischen Schulsystem und zur Kindererziehung
  • Kommunikationstraining

Die Teilnehmerinnen erhalten für die Dauer des Kurses einen Laptop und können in Absprache mit der Kursleitung auch zu Hause lernen, um die Kinderbetreuung zu gewährleisten oder wenn es aufgrund von steigenden Corona-Zahlen zu Kontaktbeschränkungen kommen sollte. Im Falle eines kompletten Lockdowns stehen die Lernerinnen über die vhs.Cloud mit der Kursleitung in Verbindung.

Das EDV-Training und die Deutschförderung finden in der Lernform „Blended Learning“ statt, wobei Selbstlernphasen und Gruppenunterricht miteinander verknüpft werden. Die Selbstlernphasen finden im Selbstlernzentrum der Volkshochschule statt.

Zugangsvoraussetzungen:

Frauen mit geringen digitalen Kompetenzen, ausbaufähigen Deutschkenntnissen (mind. B1), mindestens Hauptschulabschluss und Interesse an einer Ausbildung im Gesundheitsbereich.

Kurstermine: 25. Januar 2021, 26. April 2021, 6. September 2021

Kursdauer: ca. 3 Monate, eine Verlängerung ist möglich, Mo-Fr. von 9:00 bis 12:15 Uhr

Kosten: Keine

 

Ansprechpartnerin:

Birgit Gehl, 069 8065 3822, Birgit.GehlOffenbachde
vhs Offenbach, Berliner Straße 77, 63065 Offenbach

Logos der Arbeitswelt Hessen, der MainArbeit, des Landes Hessens
© Logos