Sprungmarken
Suche
Suche

Das Bild zeigt Susanne Pfau und Dirk Wolk-Pöhlmann
Susanne Pfau, Geschäftsführerin der MainArbeit, und vhs-Leiter Dirk Wolk-Pöhlmann drücken auf den Startknopf zur Freischaltung der Lernwebseite. © valentin popa, popaphoto.de

Die Digitalisierung durchdringt verschiedenste Lebensbereiche und immer mehr Menschen beschäftigt die Frage, wie sie digitale Angebote gut für sich nutzen können. Die neue Webseite www.offenbach.de/digital-einfach, die von der Volkshochschule Offenbach entwickelt wurde, gibt viele Möglichkeiten und Anreize, die eigenen digitalen Kompetenzen mühelos zu verbessern. Im Oktober 2021 wurde die Webseite freigeschaltet.

„Dieses Angebot ist ein weiterer wichtiger Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit“, hebt Bildungsdezernent Paul-Gerhard Weiß hervor und führt aus: „Die Zeit der Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig digitale Kompetenzen sind, um am öffentlichen Leben und an Bildungsangeboten teilzuhaben. Wir sind sehr froh, dass wir bei diesem Projekt vom Land Hessen unterstützt werden.“  

Sozialdezernent Martin Wilhelm befürwortet das gemeinsame Projekt der MainArbeit und der Volkshochschule Offenbach: „Mit einem niedrigschwelligen Zugang und anhand von Videos wollen wir neben vielen nützlichen Hinweisen für die digitale Welt auch Tipps zu Bewerbungen für Jobsuchende geben: Wie erstelle ich einen Lebenslauf? Welche Inhalte gehören in ein Anschreiben? Das ist eine super Hilfestellung und ich freue mich sehr, dass die Webseite nun online ist.“

Auf der Webseite werden in kurzen Erklärvideos digitale Angebote aus Alltag und Beruf anschaulich vorgestellt. Zudem werden kleine Tipps und Tricks im Umgang mit dem Computer und dem Smartphone vermittelt. Für das vertiefende Lernen von zuhause aus werden Lernprogramme zu gängigen EDV-Anwendungen zur Verfügung gestellt und von Digital-Coaches unterstützt. Weiterhin wird auf Online-Vorträge zu digitalen Themen aufmerksam gemacht und eine Übersicht mit Links zur Verfügung gestellt, die für verschiedene Altersgruppen im digitalen Raum und darüber hinaus interessant sind. „Sich digital kompetent zu fühlen, ist das Ergebnis eines Lernprozesses. Das Projekt möchte Freude daran wecken, in kleinen Schritten anzufangen und dabei unterstützen“, so Projektleiterin Natalia Humeniuk.

Mehr über die Geschichte Offenbachs erfahren, auch diese Möglichkeit bietet die neue Webseite. Besucherinnen und Besucher können gemeinsam mit Martin Jäger interessante Orte in Offenbach besuchen und dabei ganz spielerisch die digitalen Kompetenzen schulen.

Einen Ausblick auf die Bedeutung digitaler Kompetenz geben die Digitalisierungsbeauftragten Anne Schwarz und Marius Müller: „Wer einmal eine schlechte Erfahrung mit einem digitalen Werkzeug gemacht hat – sich auf einem Social-Media Kanal nicht zurechtgefunden hat oder ein Online-Formular partout nicht ausfüllen konnte – weiß, wie frustrierend das ist. Das vhs-Angebot will allen Offenbacherinnen und Offenbachern helfen, den Frust beiseite zu lassen und die Vorteile digitaler Techniken und Formate zu nutzen – ganz im Geist der integrativen Smart City.“

„Digital? Geht ganz einfach!“ ist eine Webseite für alle Offenbacherinnen und Offenbacher, die sich in der Zukunft selbstbewusst durch die digitale Welt bewegen wollen.

19. Oktober 2021