Sprungmarken
Suche
Suche

Integration durch und in Weiterbildung werden in der Diskussion um Chancen und Herausforderungen der Migrationsgesellschaft als zentrale Aspekte angeführt, um Zusammenleben, Teilhabe und Chancengleichheit zu fördern. Die vhs Offenbach war und ist in diesem Themenfeld sehr engagiert, so auch mit ihrem aktuellen Projekt „vhs Offenbach – Mein Ort für Bildung“.
Lesung der Buchstaben Werkstatt während der Langen Nacht der vhs 2019
© Stadt Offenbach / Valentin Popa
Das Projekt wendet sich an zugewanderte Offenbacher Bürgerinnen und Bürger, die mit dem Angebot der vhs in erster Linie „Deutsch lernen“ verbinden. Um sie mit den weiteren vielfältigen Bildungsangeboten vertrauter zu machen, werden Veranstaltungen erarbeitet und durchgeführt, die sowohl auf ihren Bildungsinteressen fußen als auch anschlussfähig sind für die Zusammenführung mit den Veranstaltungskonzepten aus dem offenen vhs-Programm. Auf diese Weise sollen zugewanderte Menschen die Themenbreite und die diversen Lehr- und Lernmöglichkeiten an der vhs kennenlernen und dabei unterstützt werden diese für ihren persönlichen Bildungsweg zu nutzen. Zusätzlich wird auch darauf fokussiert Gesprächs- und Begegnungsräume zu schaffen, die interkulturelles Lernen stärken.