Sprungmarken
Suche
Suche

Fotografieren
© Pixabay

Fotografische Bildgestaltung

Für ein gelungenes Bild ist der richtige Blick auf Bildkomposition, Ausschnitt und Perspektive wichtig sowie die Wahl der richtigen Kontraste und Farben. Daher wird sich dieses Webinar mit den Prinzipien der Bildgestaltung auseinandersetzen, um zu lernen, wie man durch bewusstes Sehen bereits mit der Kamera bessere Fotos machen kann. Perspektive, bildbestimmender Punkt, Brennweite und weitere Faktoren sind dafür wichtige Bestandteile. Bei eigenen Foto-Exkursionen kann das neu Gelernte praktisch angewendet und mit interessanten Motiven kombiniert werden. Die Ergebnisse werden im Online-Kurs besprochen. Grundkenntnisse im Umgang mit der eigenen Kamera werden vorausgesetzt.

Montag & Donnerstag, 15.06., 18.06., 22.06. & 29.06., 18:00 - 19:30 Uhr
Peter Giefer & Anouchka Olszewski-Giudici | Kursnummer: P6713CL

Bewusst geklickt: Besser Fotografieren ohne Automatik

Zu viele Einstellmöglichkeiten an der eigenen Kamera? Soll man besser zoomen oder näher ran gehen? Welche Einstellungen sind beim Autofokus, Iso, Zeit und Blende sinnvoll? Im kompakt gehaltenen Online-Kurs, lernt man, wie man durch den richtigen Einsatz der Kamera zu besseren Fotoergebnissen kommen kann. Dazu wird die Theorie zu Iso, Zeit, Blende, Scharfstellen und Brennweite vorgestellt. Außerdem wird erläutert, welche Auswirkungen verschiedene Kameraeinstellungen auf die Bildwirkung haben. Im Webinar gibt es Anleitungen zu vielen praktischen, gezielten Übungen, die man anschließend eigenständig und einfach zu Hause umsetzen kann. Ziel ist es, nicht mehr auf die Automatikfunktionen der Kamera angewiesen zu sein und die Wirkung der Fotografien gezielt zu beeinflussen.

Montag, 08.06. - Mittwoch, 10.06., 18:00 - 20:00 Uhr
Nina Czerwenka | Kursnummer: P6712CL

Frau betrachtet Bild in Museum
© CC0 / Pixabay

Kulturangebote in Offenbach

Verschiedene Online-Kulturangebote in und aus Offenbach werden hier genauer vorgestellt. Darunter sind Lesungen, Grusel-Hörspiele, Führungen durch Ausstellungen und vieles mehr.

Virtuelle Museen

Das Städelmuseum bietet viele verschiedene digitale Angebote zur Kunst an. Darunter ist auch ein digitaler Zugang zur Kunstsammlung des Museums. Wählen Sie darüber hinaus aus Digitorials, einem van-Gogh-Podcast, Online-Kunstgeschichtskursen oder einem Bilder-Game für das Tablet. Auch andere Museen stellen ihre Ausstellungen online zur Verfügung. Hier finden Sie eine Übersicht der Hessenschau zu Museen in Hessen.

Aber auch überregional können Museen besucht werden. Das Louvre in Paris kann man virtuell besichtigen (Online-Rundgänge auf Englisch, Russisch und Spanisch). Das Metropolitan Museum of Art zeigt in mehreren Videos Teile der Ausstellung und des Museums.

Die Digitale Kunsthalle des ZDF zeigt wechselnde virtuelle Ausstellungen.

Die Europeana arbeitet mit Tausenden europäischen Archiven, Bibliotheken und Museen zusammen, um das kulturelle Erbe einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Europeana Collections bietet Zugang zu mehr als 50 Millionen Objekten in digitalisierter Form – Büchern, Musik, Kunstwerken und mehr. Eine echte Fundgrube!

Hessische Bibliotheken kostenlos online zugänglich

Die Hessischen Bibliotheken haben sich dazu entschlossen, die Onleihe allen Bürgerinnen und Bürgern währen der Zeit der Corona-Einschränkungen kostenfrei und unabhängig von einer Bibliothekenmitgliedschaft zugänglich zu machen.