Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Gutachterausschuss veröffentlicht Immobilienmarktbericht 2022 für Offenbach

10.08.2022

Jährlich veröffentlicht der unabhängige Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Offenbach am Main seinen Immobilienmarktbericht. Der Bericht gibt Auskunft über die Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt, die sich jeweils aus dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage ergeben. Eine aktuelle Übersicht für das Berichtsjahr 2021 stellte die Vorsitzende des Ausschusses, Cornelia Jockisch, gemeinsam mit Stadtrat Paul-Gerhard Weiß, Dezernent für Planen und Bauen, in einer Pressekonferenz vor.

Dabei betonte Weiß, dass die Entwicklung seit über zehn Jahren unverändert nach oben zeigt: „Die hohen Preise machen es für viele Menschen schwierig, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Umgekehrt zeigt die Entwicklung, dass Offenbach als Wohnstandort sehr attraktiv geworden ist und dieser Trend hält unverändert an.“ Die Stadt hat sich bereits seit einigen Jahren darauf eingestellt, so Weiß, und investiert in den Ausbau der Infrastruktur, etwa im Bereich Kitas und Schulen sowie bei den Verkehrsanlagen. „Dieser Trend hat ganz klar positive Seiten, das sehen wir an vielen Stellen im Stadtbild und in der Bevölkerungsstruktur. Die Verdichtung kann aber auch zu Problemen für Natur und Umwelt führen. Das gut zu steuern und für Ausgleich zu sorgen ist Planungsaufgabe der Stadt. Klar ist aber auch: Die Stadt kann keinen Zaun hochziehen und den Zuzug aus dem Umland einfach stoppen. Es gilt, die Entwicklung positiv zu beeinflussen. Insbesondere durch die Ausweisung von Bauflächen kann die Preisentwicklung verlangsamt werden. Angesichts der jetzt steigenden Zinsen besteht die Chance, dass sich die Preise auf dem Markt allmählich stabilisieren.“

Als Download steht eine Übersicht der Auswertungen durch den Gutachterausschuss in Form einer PDF zur Verfügung, ebenso ein Handout der Pressekonferenz. Alle vollständigen Immobilienmarktberichte der vergangenen zehn Jahre sind in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, E-Mail: gutachterausschussoffenbachde sowie online erhältlich. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise