Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Echte Haizähne und Yogaübungen in der Kinderbibliothek

23.11.2022 – Die Kinderbibliothek Offenbach beteiligte sich am Freitag (18. November) am Bundesweiten Vorlesewettbewerb. An der Veranstaltung nahmen drei zweite Klassen der Goetheschule Offenbach teil. Die Kinder erfuhren viel Interessantes zu den Themen Zahnpflege, Entspannung und Haie.

Grundschulkinder der Goetheschule hören beim Vorlesetag 2022 in der Kinderbibliothek Offenbach einer Geschichte des Autors Gerhard Wegner zu.
In der Vorlesestunde mit Dr. Thomas Balogh erfahren die Kinder Interessantes zur Zahnpflege.

Der Zahnarzt Dr. Thomas Balogh hat die Geschichte „Ignaz und der Zahnputztag im Zoo“ vorgelesen. Es ging um den Igel Ignaz, der gemeinsam mit dem Zoodirektor einen Zahnputztag im Zoo organisiert. Die Kinder errieten die abgebildeten Zootiere und wussten, dass man bei einem Elefanten die Stoßzähne putzen muss. Dr. Balogh erklärte, auf was die Kinder bei der Zahnpflege achten müssen.    

Aber auch Bewegungsübungen kamen nicht zu kurz. Die zweite Stunde gestaltete Christina Chatzara-Hänsel, Yogalehrerin des Offenbacher Yogastudios Samana. Für eine entspannte Atmosphäre sorgten eine Duftkerze und eine Bergkristallschale, deren Klang die Kinder faszinierte. Ein Mädchen stellte fest: „Ich habe mich wie in einer anderen Welt gefühlt.“ Frau Chatzara-Hänsel erzählte eine Fantasie-Traum-Geschichte von einem Frosch, der nicht zur Schule gehen will. Dabei stellten sich die Kinder das Zwitschern der Vögel oder das Rauschen der Blätter vor. Zum Abschluss lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Atemübungen kennen. Diese Übungen helfen, sich selbst zu beruhigen und zu entspannen, zum Beispiel vor einer Klassenarbeit.  

Der dritte Vorleser war der Offenbacher Autor, Fotograf und Haiforscher Gerhard Wegner, der auch Gründer der Haischutzorganisation Sharkproject ist. Die Kinder lernten, dass der kleinste Hai 16 Zentimeter lang ist und der größte so groß wie ein Omnibus. Gerhard Wegner ist Autor der Kinderbücher vom kleinen weißen Hai Michel. In der vorgelesenen Geschichte verliert der Hai Michel einen Zahn. Zum Glück haben Haie ein Revolvergebiss, bei dem die Zähne immer wieder nachwachsen. Besonders beeindruckten die Kinder zwei echte, riesige Gebisse von einem Makohai und einem weißen Hai. Die Vorlesestunde endete mit einem Appell von Gerhard Wegner: „Wir brauchen Haie und wir müssen sie schützen.“

Bildungsdezernent Paul-Gerhard Weiß betont, wie wichtig Lesekompetenz für Schülerinnen und Schüler ist: „Vorlesen ist ein erster wichtiger Schritt, um die Jüngsten an das Lesen heranzuführen. Es erweitert spielerisch den Wortschatz und macht neugierig. Lesen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Bildung. Der Bundesweite Vorlesewettbewerb hat zum Ziel, das Vorlesen und Lesen als feste Bestandteile im Alltag von Kindern und ihren Familien zu integrieren. Ich freue mich, dass die Kinderbibliothek jedes Jahr an der Veranstaltung teilnimmt.“

Vorlesetag Kinderbibliothek Offenbach

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise