Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Übergabe der Zertifikate „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“

05.10.2022

Ehrenamtliche Laiendolmetschende mit Teilnahmezertifikat vor der Volkshochschule.

05.10.2022
Sechs zukünftige Kindertagespflegepersonen – umgangssprachlich auch „Tagesmütter“ oder „Tagesväter“ genannt - haben die Doppelbelastung einer berufsbegleitenden Qualifizierung auf sich genommen, erfolgreich absolviert und das Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ vom Bundesverband Kindertagespflege erhalten. Am Donnerstag (29. September) wurde das Zertifikat in der Volkshochschule feierlich vom Fachdienst Kindertagespflege, Christine Külzer, der zuständigen Fachbereichsleiterin der Volkshochschule, Birgit Gehl, und der Dozentin, Edeltraud Amira, überreicht.

Geehrt wurden auch die Kindertagespflegepersonen, die im Corona-Jahr 2020 ihre Qualifizierung abgeschlossen haben und bereits in der Kindertagespflege arbeiten. Die Kindertagespflege ist die Betreuung von Kindern im Haushalt einer Kindertagespflegeperson und ist auf die Erziehung und Bildung von Kindern unter drei Jahren ausgerichtet. Die Offenbacher Kindertagespflegepersonen bieten Eltern eine familiennahe und flexible Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder.

Kinder- und Jugenddezernentin Sabine Groß: „Diese anspruchsvolle Aufgabe ist gesetzlich geregelt und erfordert ein fundiertes organisatorisches, konzeptionelles und pädagogisches Wissen und Können. Eltern fragen für die Betreuung ihrer Kinder unterschiedliche Betreuungsformate nach. Daher kommt sowohl der Grundqualifizierung als auch der Fortbildung von „Tagesmüttern“ und „Tagesvätern“ eine besondere Bedeutung zu.“

Die Volkshochschule führt im Auftrag des Jugendamtes Kurse zur Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen durch. Die Kursinhalte basieren auf dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts und umfassen alle Aspekte der Kinderbetreuung. Die Teilnehmenden erstellen eine schriftliche Hausarbeit und nehmen am Ende an einer Prüfung teil.

Bildungsdezernent Paul-Gerhard Weiß: „Unsere Volkshochschule qualifiziert bereits seit vielen Jahren Kindertagespflegepersonen und kooperiert mit dem Bundesverband Kindertagespflege, der die Richtlinien zur Vergabe der Zertifikatsvergabe bundesweit festlegt und über deren Einhaltung wacht. Wir sind sehr froh, damit einen Beitrag zum Betreuungs- und Bildungsangebot in Offenbach leisten zu können.“

Die frisch qualifizierten Kindertagespflegepersonen vergrößern den Pool der circa 80 Kindertagespflegepersonen, die rund 300 Kinder in Offenbach betreuen. Da die Nachfrage weiter wächst und um die Kindertagespflege in Offenbach weiter auszubauen, startet voraussichtlich im Januar 2023 ein neuer Qualifizierungskurs. Interessierte erhalten beim Fachdienst Kindertagespflege unter der Rufnummer 069/8065-3287 nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren. „Für das Betreuungs- und Bildungsangebot für Kinder in unserer Stadt brauchen wir weitere Kindertagesplätze. Ich hoffe daher, dass sich viele Interessierte melden“, so Bürgermeisterin Sabine Groß. 

Bildinformationen

Offenbacher Kindertagespflegepersonen, die 2020 und 2022 die Qualifizierung abgeschlossen haben, mit der Kursleiterin, Frau Amira, Frau Külzer vom Fachdienst Kindertagespflege und Frau Gehl von der Volkshochschule Offenbach. Foto: Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach


Volkshochschule Offenbach

Volkshochschule Offenbach
Berliner Straße 77
63065 Offenbach

Hinweise zur Barrierefreiheit

Öffentliche Behindertenparkplätze in der Herrnstraße und in der Kirchgasse

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn-Linien 1, 2, 8, 9 (Haltestelle Offenbach Marktplatz) Buslinien 101, 103, 104, 105, 106, 108, 120 (Haltestelle Marktplatz)

Weitere Hinweise

Parkplätze: Tiefgarage Sheraton Hotel, Berliner Straße 111 Tiefgarage Französisches Gässchen Parkhaus City-Tower, Berliner Straße 74 - 76

Öffnungszeiten

Montag 13:00 - 17:00 Uhr

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr

Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Bitte beachten: In den Schulferien geänderte Öffnungszeiten!

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise