Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Tipps und Tricks zur Selbstverteidigung in Seminar vermittelt

25.11.2022 – Bei dem vierstündigen Selbstverteidigungsseminar im November ging es zwar nicht darum, jemanden über die Schulter zu werfen, vermittelt wurden vielmehr einfache Techniken der Selbstverteidigung.

Der Trainer mit den Teilnehmerinnen am Selbstverteidungskurs.

Suat Öztürk, Personal Trainer und Heilpraktiker sowie Leiter von Reha-Kursen in Offenbach, übte mit den Teilnehmenden im Seniorentreff Else-Herrmann-Saal selbstverteidigende Methoden wie hilfreiche Grifftechniken, um sich Zeit zu verschaffen und Möglichkeiten, um Selbstbewusstsein auszudrücken.

„Ich zeige in dem Seminar praktische Techniken für ältere Menschen auf ohne starken körperlichen Einsatz“ erklärt der Trainer. Die Anwesenden lernten, wie das Tragen eines Regenschirmes und eines Schlüssels Schutz bieten kann und Verhaltensweisen, wenn man „angesprochen oder angegriffen“ wird. Geübt wurde auch, wie man in einer Notsituation im öffentlichen Raum auf sich aufmerksam machen kann und wo der sicherste Bereich in öffentlichen Verkehrsmitteln ist. „Das Seminar half mir sehr, in heiklen Situationen selbstbewusster aufzutreten und mich mit Grifftechniken verteidigen zu können“ erzählte eine Seniorin begeistert.

Wer Interesse an einem Selbstverteidigungsseminar hat, kann sich beim Else-Herrmann-Saal für das nächste Seminar mit einem geringen Kostenbeitrag anmelden.

Kontakt

Seniorentreff Else-Herrmann-Saal, Goerdelerstr. 1, 63071 Offenbach, Rufnummer: 069 85003570. Zu erreichen ist der Treff mit der Buslinie 106. Haltestelle Buchhügel/Goerdelerstraße.



Fachstelle für ältere Menschen und Menschen mit Behinderung

Das Sozialamt erreichen Sie unter der Rufnummer 069 80653584.

Die Fachstelle vereint vier Anlaufstellen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die Ansprechpersonen finden Sie unter den unten stehenden Links.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise