Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Alte Schinken-Festival im Hafengarten

22.06.2022

Wenn die Sonne hinterm Kohlekran im Hafen versinkt ist, schlägt die Stunde des Filmvorführers. Daniel Brettschneider vom Kino im DLM e.V. hat gemeinsam mit Sabine Süßmann von der städtischen Initiative Besser Leben in Offenbach erneut tief in der Filmgeschichte geblättert und einige Preziosen für das Alte Schinken-Festival ausgewählt, das am Donnerstag, 23. Juni, mit dem US-amerikanischen Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1973 „...Jahr 2022... die überleben wollen (Soylent Green)“ startet. Danach folgen am Freitag, 24. Juni, „Die Hexen von Eastwick“ unter anderem mit Jack Nicolson und Samstag, 25 Juni, einer der Klassiker unter den Western, „Zwölf Uhr mittags“ mit Gary Cooper.

Kommende Woche werden am Freitag, 1. Juli, „Die Ladykillers“ und am Samstag, 2. Juli, „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ gezeigt. Am letzten Festivalwochenende am 8. und 9. Juli sind mit „Is´was, Doc?“ und „Der unsichtbare Dritte“ zwei weitere Oldies but Goldies im schönen Ambiente des Hafengartens zu sehen.

Der Eintritt erfolgt gegen Spende, Einlass ab 20 Uhr, Filmbeginn ist immer bei Eintritt der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr.

Bildinformation:

Alte Schinken Festival Impression, Foto: Veranstalter

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise