Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Kostenlose Schulung für ehrenamtlich Betreuende

12.02.2024

Ein unvorhergesehenes Ereignis wie ein Unfall oder eine schwere Krankheit können Menschen in eine Situation bringen, in der selbstverantwortliches Handeln oder Entscheidungen nicht mehr möglich sind. Eine individuelle Begleitung und vertrauensvolle Betreuung im Sinne des Betreuungsrechts kann erforderlich werden. Wer einen Angehörigen oder eine fremde Person betreuen möchte hat vieles zu beachten. Hierzu bieten die jeweiligen Betreuungsvereine kostenlose Schulungen an, deren Inhalte in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Sozialministerium entwickelt wurden.

Die nächste, kostenlose Basisqualifikation für ehrenamtlich Betreuende findet am Mittwoch, 21. Februar, von 9 bis 16:30 Uhr statt. Die Organisation und Leitung haben die Sozialarbeiterin Mihaela Gavazova und der Sozialarbeiter Sanel Hadzic vom DRK Betreuungsverein Offenbach übernommen. Kursort ist das DRK Schulungs- und Beratungszentrum in der Herrnstraße 57 in Offenbach.

Inhalte der angebotenen Qualifikation sind unter anderem eine Einführung in das Betreuungsrecht, gesetzliche Grundlagen, Rechte und Pflichten und die Rolle des gesetzlichen Betreuers sowie die unterstützte Entscheidungsfindung. Die Teilnehmenden können im Anschluss an den Kurs auch weiterhin die fachliche Beratung und Begleitung der Fachkräfte des Betreuungsvereins nutzen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen zur Schulung und weitere Informationen zum DRK Betreuungsverein unter der Rufnummer 069 75 66 20 16 oder per Mail an betreuungsvereindrk-ofde

Der DRK Betreuungsverein wird durch die Stadt Offenbach und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration gefördert.

 

Erläuterungen und Hinweise