Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Vereine, Organisationen und Initiativen können sich wieder auf dem Weihnachtsmarkt präsentieren

05.10.2022

Vom 14. November bis zum 29. Dezember wird der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt seine Marktstände öffnen. Nachdem im vergangenen Jahr erstmals für Vereine, Organisationen und Initiativen die Möglichkeit bestand, sich in der Vereinshütte zu präsentieren, wird diese Aktion in diesem Jahr fortgeführt.

„Die Rückmeldungen der teilnehmenden Organisationen aus 2021 sind äußerst positiv ausgefallen. Daher haben wir uns entschieden, an diesem Konzept festzuhalten und auch in der kommenden Weihnachtszeit städtischen gemeinnützigen Organisationen und ehrenamtlichen Initiativen die Belegung der Vereinshütte anzubieten. Für jeweils einen Tag können diese sich dort der Öffentlichkeit präsentieren und über das Engagement und die Angebote in den Einrichtungen informieren. Das Vereinsleben zählt zum Herzstück unserer Gesellschaft. Dank des großen bürgerschaftlichen Engagements in ganz unterschiedlichen Bereichen wird das Gemeinwesen in unserer Stadt wesentlich geprägt. Diese Vielfalt wollen wir an diesem Ort zeigen und mit in den Weihnachtsmarkt einfließen lassen“, so Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke.

Dazu stellt die Stadt Offenbach an zentraler Stelle auf der Frankfurter Straße zwischen Stadthof und Aliceplatz einen Informations- und Verkaufsstand in Form einer überdachten Hütte mit Stromanschluss kostenfrei zur Verfügung. Interessierte Vereine können entscheiden, ob sie die Hütte für einen ganzen Tag zwischen 11 und 21 Uhr (freitags und samstags zwischen 11 und 22 Uhr und sonntags zwischen 13 und 21 Uhr) oder unter der Woche auch nur halbtags zwischen 15 und 21 Uhr (freitags zwischen 15 und 22 Uhr) belegen möchten. Am Totensonntag (20. November) und an den Weihnachtstagen (24.-26. Dezember) bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen.

Organisiert wird das Angebot vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit der Offenbacher Stadtmarketinggesellschaft (OSG) und dem Weihnachtsmarktveranstalter Pro OF GmbH. Die zeitliche Planung erfolgt in Abstimmung mit den Vereinen über den Ehrenamtsbeauftragten Manuel Dieter.

„Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass während der gebuchten Zeit durchgängig mindestens zwei verantwortliche Personen anwesend sind, die – je nach Tageszeit – auch die Öffnung oder Schließung der Hütte gewährleisten können. Der Stand kann genutzt werden, um für die Vereinsarbeit zu werben, Spenden zu sammeln, eigene Vereinsaktionen durchzuführen oder Vereins- und Geschenkartikel zu verkaufen. Um den teilnehmenden Institutionen den organisatorischen Aufwand zu erleichtern, übernehmen wir als Stadt Offenbach die dekorative Gestaltung der Hütte. Ein Verkauf oder die kostenlose Ausgabe von Speisen und Getränken ist nicht möglich – dies bleibt den beruflichen Schaustellern des Weihnachtsmarktes vorbehalten“, so Manuel Dieter.

Einrichtungen, die sich am Tag der Hüttenbelegung zusätzlich mit einem Programmpunkt auf der Hauptbühne vor dem Rathaus beteiligen möchten, erhalten nach deren Anmeldung die Kontaktdaten der für das Bühnenprogramm verantwortlichen Weihnachtsmarkt-Organisatoren, um die Details für einen Auftritt abzustimmen.

Interessierte Vereine, gemeinnützige Organisationen und ehrenamtliche Initiativen können sich ab dem 10. Oktober für die Hüttenbelegung mit drei Terminvorschlägen bewerben. Vorher eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Bewerbungsschluss ist der 7. November 2022. Interessensbekundungen aus dem politischen Bereich sind ausgeschlossen. Sollten mehrere Bewerbungen für einen Belegungstag oder mehr Bewerbungen als verfügbare Markttage eingehen, entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung. Daher wird empfohlen, möglichst frühzeitig die Bewerbungen einzureichen und dabei auch Wunschtermine an Tagen unter der Woche zu berücksichtigen. Bewerbungen sind ab dem 10. Oktober online auf www.offenbach.de/vereinshuette, oder per Mail an ehrenamtoffenbachde möglich.

Für Fragen und weitere Informationen ist der Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Offenbach, Manuel Dieter, unter der Telefonnummer 069 8065 2624 oder per Mail an ehrenamtoffenbachde erreichbar.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise