Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

C♀nnect - Messe für Frauen am 24. September 2022

13.09.2022 – Frauen stärken und verbinden: Unter dem Titel „C♀nnect“ laden das WIR-Vielfaltszentrum und das Frauenbüro der Stadt Frauen und Mädchen zum Austausch am Samstag,  24. September 2022, von 10 bis 16 Uhr in den Mariensaal der Pfarrei St. Marien.

Frauen stärken und verbinden: Unter dem Titel „C♀nnect“ laden das WIR-Vielfaltszentrum und das Frauenbüro der Stadt Frauen und Mädchen zum Austausch am Samstag,  24. September 2022, von 10 bis 16 Uhr in den Mariensaal der Pfarrei St. Marien. „Frauen sind nicht immer und überall gleichgestellt, auch wenn dies qua Gesetz so sein sollte. Umso wichtiger, dass sie ihre Stärken gemeinsam nutzen! Die Messe soll informieren, aber auch Möglichkeiten aufzeigen“, erklären die Veranstalterinnen die Idee von „C♀nnect“.  Die Messe gibt Offenbacherinnen und Offenbachern die Möglichkeit, starke Partnerinnen und Partner kennenzulernen, miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte und Netzwerke zu knüpfen. Ob es die Arbeit mit Mädchen ist, Mentoring-Programme für einen Erfahrungsaustausch, Vereine und Initiativen von und für Frauen, die Beratung und Unterstützung von Alleinerziehenden, für Frauen mit Migrationsgeschichte, von Gewalt bedrohten oder betroffenen Frauen – die Messe bringt viele engagierte Institutionen und Menschen zusammen, die Frauen in verschiedenen Lebensphasen und Situationen unterstützen. „Die Messe Connect versammelt Menschen und Institutionen, die da sind, wenn man alleine nicht weiterkommt. Sie arbeiten beständig gegen das immer noch bestehende Ungleichgewicht zwischen Frauen und Männern. Dieses Engagement ist sehr wichtig“, sagt Sozialdezernent Martin Wilhelm, der die Messe um 10 Uhr mit einem Grußwort eröffnen wird.

Darüber hinaus erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Bühnenprogramm mit einer Live-Performance der Songmoo Frauenkampfkunstschule e.V., einer Lesung der Dichterin Katharina Eismann und des House of Resources Rhein-Main, das sein Angebot für Vereine und Initiativen vorstellt.

Nach dem Grußwort von Sozialdezernent Martin Wilhelm um 10 Uhr gibt es um 10:45 Uhr eine Lesung von Katharina Eismann, von 11 bis 13 Uhr bietet das Personalamt der Stadt Offenbach eine Speed-Karriere-Beratung an. Um 11.30 Uhr stellt sich das House of Resources Rhein-Main im Gespräch vor. Das House of Resources ist ein seit 2016 vom BAMF gefördertes Modellprojekt mit inzwischen 20 Standorten deutschlandweit. Das HoR begleitet Initiativen und Vereine in ihrer individuellen Entwicklung, dabei wurde insbesondere zivilgesellschaftliches Engagement in den Bereichen Migration und Integration gestärkt.

Um 12:45 Uhr setzt Katharina Eismann ihre Lesung fort, anschließend, um 13:30 Uhr steht erneut ein Gespräch mit House of Resources Rhein-Main auf dem Programm. Um 14:15 Uhr liest Katharina Eismann Teil 3, bevor um  

15 Uhr die Songmoo Frauenkampfkunstschule e.V. in einer eindrucksvollen Live-Performance ihr Können vorführt. Die Messe endet um 16 Uhr. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise