Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sportcamp und Ferienspiele in den Sommerferien 2022

16.05.2022 – Das Ende des Schuljahrs ist bereits in Sicht und die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf die Sommerferien. Für Kinder, die den Sommer in Offenbach verbringen, bietet die Stadt auch in diesem Jahr wieder vielfältige Ferienangebote an. „Die Ferienangebote haben eine lange Tradition in unserer Stadt. Dieses Jahr wird es ein Sport- und Lern-Camp auf der Rosenhöhe und Ferienspielen an der Grundschule Buchhügel in Kooperation mit der Kinder- und Jugendfarm geben. Ich kann mich noch gut an meine Sommerferien als Kind im Hainbachtal erinnern und freue mich, dass wir so vielen Kindern und Jugendlichen gerade nach den großen Belastungen durch die Pandemie ein vielfältiges und anregendes Ferienangebot ermöglichen können. Ich danke allen Mitwirkenden, die diese Ferienspiele ermöglichen“, sagt Bürgermeisterin Sabine Groß.

Das Sport- und Lern-Camp wird in diesem Jahr zum zwölften Mal auf der Rosenhöhe von „SBL Selbst-bewusst-lernen gUG“ mit Unterstützung des Jugend- und Sportamts der Stadt Offenbach durchgeführt. Die Spiele sind auch für Kinder mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen geeignet. Für ukrainische Kinder stehen Dolmetscher zur Verfügung, eine Beratung der Eltern in ihrer Muttersprache ist möglich. Die ukrainischen Kinder werden in bestehende Gruppen integriert und können damit andere Kinder aus Offenbach kennenlernen. Spielerisch verbessern sie dabei ihre Sprachkompetenz. Wie in den Jahren zuvor finden die Spiele über die gesamte Dauer der Sommerferien vom 25. Juli bis 2. September 2022 statt. Jens Mengeler, Organisator der Sportcamps auf der Rosenhöhe ist es wichtig: “Dass die Kinder lernen gute Gewinner und auch gute Verlierer zu werden.“ Und ergänzt:“ In einer Zeit in der die Bildschirmzeiten der Kinder mittlerweile im Durchschnitt über fünf Stunden pro Tag liegen, sind die Sportcamps nicht nur wichtig für die Bewegung, sondern auch um wieder einen ausgeglichenen Hormonhaushalt beziehungsweise einfach ausgedrückt den Kopf wieder frei zu bekommen“.

Die Ferienspiele am Buchhügel finden von der ersten bis zur vierten Woche der Sommerferien an der Grundschule Buchhügel in Kooperation mit der Kinder- und Jugendfarm mit Unterstützung von Kaleidoskop e. V. statt.  Die Kinder werden vom 25. Juli bis 19. August, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr betreut. Im Teilnahmebeitrag sind die Kosten für die Betreuung und für die Verpflegung des gesamten Tags, inklusive einem optionalen Frühstück enthalten. Anna-Maria Williams, Leiterin der Ferienspiele, sagt: „Wir arbeiten inklusiv. Damit erhoffen wir uns allen Kindern einen schönen Sommer bieten zu können. Dort draußen in der Welt passiert so viel. Unter dem Motto ‚Offenbach setzt die Segel – auf zu neuen Abenteuern‘ versuchen wir den Kindern eine Ablenkung vom angespannten Alltag zu bieten. Jedes Kind hat einen schönen Sommer verdient. Besonders freuen wir uns über die erneute Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendfarm. Diese ermöglicht uns wieder, den Kindern die Natur auf ganz unterschiedlichen Wegen nahe zu bringen.“

Die Teilnahme pro Woche kostet für ein Kind 63 Euro, für das zweite Kind 42 Euro und für das dritte Kind 21 Euro. Für Kinder aus Familien mit niedrigem Einkommen oder Leistungsbezug nach dem SGB II kann die Teilnahme an den Ferienangeboten im Einzelfall bezuschusst werden. Für das erste Kind betragen die Kosten in dem Fall 23 Euro, beziehungsweise 12 Euro für das zweite Kind oder 6 Euro für das dritte Kind. Das Jugendamt der Stadt Offenbach bezuschusst die Teilnahme an diesen, aber auch den Angeboten anderer Träger, mit bis zu 134.000 Euro.

Die Anmeldungen für die Sportcamps bei SBL sind möglich unter www.selbst-bewusst-lernen.de oder bei Jens Mengeler unter der Rufnummer 0171-306 5361, sowie bei jensmengelerselbst-bewusst-lernende.

Die Anmeldungen für die Ferienspiele von Kaleidoskop e.V.  können erfolgen unter www.kaleidoskopev.de oder bei Anna-Maria Williams unter der Rufnummer 0151-50586152 (mittwochs von 10 bis 14 Uhr). Anmeldeschluss ist am Freitag, 3. Juni. Ab Dienstag, 7. Juni werden Restplätze vergeben.

Ansprechpartnerin für Zuschüsse des Jugendamts ist Heike Meissner. Der Kontakt kann per E-Mail unter dem Betreff „Sommercamp 2022“ an heike.meissneroffenbachde erfolgen oder telefonisch unter der Rufnummer 069-8065 2110.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise