Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

„UNBEKANNT – Farbholzschnitte vom Anfang des 20. Jahrhunderts“

04.07.2022

Hans Frank, »Drei Pfaue«

Der deutsche Farbholzschnitt um 1900 orientiert sich stark an japanischen Farbholzschnitten und wird in seiner plakativen, eleganten Einfachheit dem Jugendstil zugerechnet. Kostbarkeiten aus drei Privatsammlungen, die vergangenes Jahr bereits im Kunstverein Rüsselsheim unter dem Titel „UNBEKANNT“ ausgestellt waren, werden im Haus der Stadtgeschichte aus eigenen Beständen ergänzt. Ab Sonntag, 10. Juli, ist die Ausstellung im Haus der Stadtgeschichte zu sehen. Sie enthält einen Themenschwerpunkt zu der Offenbacherin Caroline Krafft-Schramm (1885–1922), die unter dem Pseudonym Ralph Sanin ihre Kunst veröffentlichte. Zur Eröffnung sprechen um 11 Uhr Dr. Jürgen Eichenauer, Museumsleiter Haus der Stadtgeschichte und Martina Altschäfer vom Kunstverein Rüsselsheim. Die Einführung übernimmt der Leihgeber Wolfgang Barina.

Die Ausstellung „dem Unbekannten“ ist bis zum 4. September 2022 im Haus der Stadtgeschichte zu sehen und wird von einem umfangreichen Programm begleitet:

Am Mittwoch, 20. Juli 2022, sprechen um 19 Uhr die drei Leihgeber der Ausstellung Martin Ruppert, Wolfgang Barina, Dr. Bernd Schäfer mit Dr. Jürgen Eichenauer vom Haus der Stadtgeschichte. Es moderiert Kuratorin Katja M. Schneider. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Für Donnerstag, 21. Juli 2022, laden Dominik Gussmann und Astrid Jäger Kinder von 16  bis  18.30 Uhr Kinderführung und Druckwerkstatt »Bekanntschaft mit dem Unbekannten«. Der Eintritt kostet 2,50 Euro pro Kind inklusive Material, um Anmeldung wird gebeten an E-Mail an druckwerkstattoffenbachde.

 „Caroline Krafft-Schramm, Ralph Sanin und der Holzschnitt“ heißt der eintägige Workshop mit Anika Benkhardt am Samstag, 23. Juli 2022 und Samstag, 13. August 2022,jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Druckwerkstatt im Bernardbau. Die Teilnahme kostet 70 Euro inkl. Materialkosten, Anmeldung bitte per E-Mail an druckwerkstattoffenbachde.

Am Mittwoch, 3. August, um 19 Uhr gibt es den Vortrag „Die Unbekannten – Farbholzschnitte vom Anfang des 20. Jahrhunderts“ mit Dr. Bernd Schäfer und Wolfgang Barina, Leihgeber. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Zur Familienführung mit Stempelworkshop „Bekanntschaft mit dem Unbekannten“ lädt Astrid Jäger am Samstag, 13. August 2022, von 14 bis 15.30 Uhr. Regulärer Eintritt.

Ausstellungsführungen mit Annina Schubert gibt es am Sonntag, 24. Juli, Sonntag, 21. August sowie Samstag, 3. September 2022, jeweils von 15 bis 16 Uhr. Die Teilnahme kostet 5 Euro.

Anlässlich der Finissage am Sonntag, 4. September, führt Kuratorin Katja M. Schneider um 11 Uhr durch die Ausstellung. Der Eintritt ist frei.

Im Kunstverein Rüsselsheim ist einen Katalog zur Ausstellung erschienen, der auch in Offenbach für 12 Euro erhältlich sein wird. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise