Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Die Theateressenz ist zurück – der Vorverkauf hat begonnen

05.12.2022 – In der neuen Spielzeit 2023 zeigt die Theateressenz Offenbach wieder einmal großes Theater auf der Bühne des Capitols. Die Reihe meldet sich im Januar 2023 nach der pandemiebedingten Unterbrechung zurück und zeigt mit „Tod auf dem Nil“, „Das Brautkleid“ und „TYLL“ im ersten Jahresquartal drei so unterschiedliche wie spannende und humorvolle Einzelaufführungen.
Den Neustart hat das Amt für Kulturmanagement genutzt und ein neues Gestaltungsbild und digitale Angebote wie beispielsweise Audioeinführungen per QR-Code entwickelt, die unterhalten und ganz nebenbei Theaterwissen vermitteln. Im Oktober 2023 startet die beliebte Theaterreihe dann wie gewohnt mit einer Gesamtspielzeit von sechs Aufführungen und dem bewährten Theaterabonnement.

Tyll: Daniel Kehlmanns von der Kritik hymnisch gefeiertes Meisterwerk über eine der wohl legendärsten historischen Figuren und eine aus den Fugen geratene Welt

Essentiell: Hochwertiges aus der deutschen Theaterlandschaft

In den kommenden drei Inszenierungen präsentiert die Offenbacher Theateressenz das aktuelle und vielfältige Theaterleben deutscher Stadt- und Landestheater: Zu den eingeladenen Schauspielensembles gehören Aufführungen des Tourneetheaters Thespiskarren mit dem Ernst Deutsch Theater Hamburg, die Münchner Tournee und das Produktionshaus Carpe Artem mit pointiertem Programm und hochgeschätzten Schauspielern und Schauspielerinnen, wie unter anderem Gil Ofarim und Jan Sosniok.

Den Auftakt macht der packende Literaturkrimi „Tod auf dem Nil“ von Agatha Christie, der neben der Theateradaption auch durch die Verfilmung mit Sir Peter Ustinov Kultstatus genießt. Am Montag, 16. Januar, löst Detektiv Hercule Poirot unter der Regie von Jörg Herwegh ein heimtückisches Verbrechen in der flirrenden Sonne zwischen den Pyramiden von Gizeh und dem Tempel von Abu Simbel. Mit dem charismatischen Sänger und Schauspieler Gil Ofarim, bekannt aus TV-Formaten wie „Let‘s Dance“ und der „Heute Show“, in der Rolle des Simon Mostyn sammeln die Zuschauer und Zuschauerinnen Indizien und rätseln nach dem Mordmotiv – das Rätselvergnügen ist vorprogrammiert.

Am Montag, 13. Februar, folgt eine rasante Komödie im Spielplan. „Das Brautkleid“ von Stefan Vögel ist eine Spitzenkomödie über ein spitzenbesetztes Brautkleid in einer Spitzenbesetzung: Jan Sosniok, der bereits in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Das Traumschiff“ und „Ein Fall für Zwei“ gefeierte Rollen spielte, räumt diese Beziehungskiste auf. Turbulent, witzig und wie aus dem richtigen Leben!

Mit „TYLL“ brilliert das Hamburger Ernst Deutsch Theater mit einem Historienspektakel. Das renommierte Theaterhaus inszeniert sein Gastspiel „TYLL“ am Montag, 6. März, mit acht Schauspielerinnen und Schauspielern in über 40 Rollen, mit Livemusik und Puppenspiel. Tyll Ulenspiegel – rätselhafter Gaukler, Schausteller und Provokateur – begibt sich auf eine Reise und trifft Königinnen, Drachenforscher, Mönche, Bauern und beschließt eines Tages, niemals zu sterben … Daniel Kehlmanns von der Kritik hymnisch gefeiertes Meisterwerk über eine der wohl legendärsten historischen Figuren und eine aus den Fugen geratene Welt ist mit Sicherheit ein Glanzstück in der Reihe Theateressenz.

„Das Brautkleid“ von Stefan Vögel ist eine Spitzenkomödie über ein spitzenbesetztes Brautkleid in einer Spitzenbesetzung.
Am Montag, 16. Januar, löst Detektiv Hercule Poirot ein heimtückisches Verbrechen in der flirrenden Sonne zwischen den Pyramiden von Gizeh und dem Tempel von Abu Simbel.

Junge Essenz

Da Theater stets Teil der Schulbildung ist, wird in der kommenden Saison die Zusammenarbeit zwischen den Offenbacher Schulen und der Theaterreihe im Capitol intensiviert. Der Schülerpreis wurde auf 5 Euro herabgesetzt, Kooperationen mit der Stadtbibliothek sind ebenso geplant wie ein Online-Quiz und Kartenverlosungen.

Kartenvorverkauf

Karten gibt es zum Preis zwischen 22,30 Euro und 28,30 Euro freitags und samstags im OF Infocenter, Salzgässchen 1, Telefon 069 840004170 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.frankfurtticket.de.

Studierende und Auszubildende erhalten Tickets zum Preis von 10 Euro. Karten für Schülerinnen und Schüler im Klassenverbund kosten 5 Euro pro Ticket. Menschen mit Behinderung ab 50 GdB erhalten 50 Prozent Ermäßigung (Begleitperson frei). Auch Bei ALG II-Bezug gibt es eine Ermäßigung von 50Prozent Kundinnen und Kunden der Sparkasse Offenbach erhalten 3 Euro Ermäßigung pro Einzelkarte.

Selbstverständlich ist im Preis das RMV-Ticket für die bequeme An- und Abreise enthalten. Der Vorverkauf für die Spielzeit 2023/24 startet mit dem gewohnten Aboverkauf im Mai 2023. Das Capitol Theater ist barrierefrei zugänglich.

OF InfoCenter

OF InfoCenter
Salzgässchen 1
63065 Offenbach

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang

Behindertenparkplatz in der Bieberer Straße

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn-Linien 1, 2, 8, 9 (Haltestelle Offenbach Marktplatz) Buslinien 101, 103, 104, 105, 106, 108, 120 (Haltestelle Marktplatz)

Öffnungszeiten

Das OF InfoCenter, die zentrale Vorverkaufsstelle in Offenbach für Eintrittskarten lokaler, regionaler und bundesweiter Veranstaltungen, ist freitags von 9 bis 15 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Bei Fragen können Sie sich per Mail melden, oder während unserer Öffnungszeiten anrufen.  

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise