Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Hinweise des Veranstalters

Einlass

  • Beim Einlass auf das Veranstaltungsgelände ist dem Einlasspersonal die Eintrittskarte bzw. das Zugangsbändchen vorzuzeigen.
  • Zusätzlich wird eine Taschenkontrolle innerhalb der allgemeinen Gefahrenabwehr durchgeführt.
  • Das Mitführen von Hunden ist untersagt, außer es handelt sich um ausgebildete Assistenzhunde (z.B. Blindenführhunde).

Mitbringen von Gegenständen

  • Das Mitbringen von Gegenständen, die unter das Waffengesetz fallen, ist nicht erlaubt.
  • Das Mitbringen von Waffen jedweder Art z. B. Langmesser, scharfe Gegenstände, Lärminstrumente, Behältnisse mit gefährdenden Inhalten (Treibgase etc.), Feuerwerkskörper bzw. pyrotechnische Gegenstände, Grills und Lagerfeuer ist nicht gestattet.
  • Weiterhin ist die Mitnahme sämtlicher Gegenstände untersagt, die aufgrund ihrer Größe, Ausstattung oder Funktion, auch nach Beurteilung des Personals, zu einer Beeinträchtigung der Veranstaltung oder anderer Besucher führen können.
  • Das Mitbringen von Fahrrädern, Bierbankgarnituren (Tische und Bänke) und (Party)Zelten auf das Festgelände ist aus Sicherheitsgründen untersagt.

Verhalten während der Veranstaltung

  • Der Veranstalter ist auch über sein Personal und den Ordnerdienst berechtigt, im Rahmen seines Hausrechtes Besucher aus dem Veranstaltungsgelände zu verweisen. Ihm obliegt das Recht, zur Abwehr von Beeinträchtigungen und Störungen geeignete Maßnahmen gegenüber
    Besuchern zu ergreifen.
  • Besucher können aus Veranstaltungen verwiesen werden, wenn sie diese stören, andere Besucher belästigen oder in sonstiger Weise gegen die Vorgaben des Veranstalters verstoßen haben.
  • Einem Besucher kann bereits der Zutritt verweigert werden, wenn die begründete Vermutung besteht, dass dieser die Vorstellung stört oder andere Besucher belästigen wird (z. B. offensichtliche Alkoholisierung, Drogeneinfluss oder Aggressivität).
  • Besucher dürfen ausschließlich die ausgewiesenen Besucherbereiche betreten.
  • Im Brandfall und bei sonstigen Gefahrensituationen sind die Besucher verpflichtet, den Veranstaltungsbereich unverzüglich über die nächstgelegenen gekennzeichneten Notausgänge zu verlassen. Den Anweisungen des Personals ist unverzüglich Folge zu leisten.

Einverständnis von Fotoaufnahmen

  • Mit Betreten des Veranstaltungsgeländes erteilen die Besucher ihr Einverständnis zur Erstellung von Aufnahmen ihrer Person und Speicherung der entsprechenden Daten sowie zur Verwendung dieser Aufnahmen für die Berichterstattung der Stadt Offenbach am Main. Die
    Fotos und/oder Videos werden zur Bewerbung und Dokumentation des Lichterfestes auf dem Internetportal www.offenbach.de und den sozialen Netzwerken der Stadt Offenbach (Facebook, Instagram, Twitter) sowie digitalen Anzeigentafeln und gedruckten Publikationen veröffentlicht.
    Die Aufnahmen werden zudem Medien für redaktionelle Zwecke zur Berichterstattung über das Lichterfest zur Verfügung gestellt.
  • Besucher und Akteure, die nicht fotografiert werden wollen, sollten die Fotografen / Redakteure direkt an Ort und Stelle informieren. Das Foto- und Filmteam der Stadt ist mit dem Aufdruck „Amt für Öffentlichkeitsarbeit“ gekennzeichnet.

Erläuterungen und Hinweise