Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Musica Sacra II: Sakrales aus der Domstraße

Franz Danzi, Hofkapellmeister am badischen Hof in Karlsruhe, ist insbesondere mit seiner Bläserkammermusik bis heute im Konzertrepertoire vertreten. Im Andréschen Archiv liegen dagegen nicht nur Bläserwerke in originalen Ausgaben, sondern auch eine ganze Reihe groß besetzter Werke – zum einen orchestrale, unter anderem mehrere Sinfonien – und zudem wirkungssichere Chorwerke, die heute zu Unrecht weitgehend vergessen sind. 

Gerhard Jenemann, Chef des Süddeutschen Kammerchors und Künstlerischer Leiter der Fränkischen Musiktage, ist seit Jahrzehnten verdienstvoll engagiert um das Wiederentdecken hochwertiger, aus dem allgemeinen Repertoire verschwundener Musik und Wegbereiter mancher Renaissancen. Nicht zum ersten Mal widmet er sich in diesem Programm Kompositionen aus dem André-Verlag.

Der Organist und Komponist Stephan Adam spielt in diesem Programm Orgelwerke aus dem Spätwerk von Johann Anton André – da gab es die von ihm mit ‚kuratierte‘ Frankfurter Paulskirchenorgel mit ihrem unausschöpfbaren Klangfarbenfundus schon. Von Julius André, dem vielleicht wichtigsten Komponisten genuiner Kirchenmusik aus der André-Familie, erklingt zudem das 1854 veröffentlichte ‚Sancta Maria‘, ein beeindruckendes Zeugnis der Qualitäten seines Schöpfers.

Ergänzt wird das Programm durch die tiefgreifende A-cappella-Motette „Warum ist das Licht gegeben“ von Johannes Brahms – die ausnahmsweise einmal nicht bei André verlegt ist, aber gleichwohl diesem Projekt einen tiefen Zentralpunkt gibt.

Programm und Besetzung

Franz Danzi (1763-1826)                   
Messe B-Dur für Soli, Chor und Basso Continuo            

Johannes Brahms (1833-1897)
„Warum ist das Licht gegeben“
Motette Op.74 Nr.1 für Chor zu sechs Stimmen a cappella
[Ausgabe Simrock]         

Johann Anton André (1775-1842)                   
Orgelstücke aus Op.64 und op.68

Julius André (1808-1880)                                 
Sancta Maria, Op.33 für vier Stimmen und Orgel  

Stephan Adam, Orgel
SÜDDEUTSCHER KAMMERCHOR
Gerhard Jenemann, Leitung

2. Juni 2024, 17 Uhr: Kirche St. Marien

Karten zum Preis von 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) bei www.frankfurtticket.de oder im OF InfoCenter, Salzgässchen 1, Offenbach.

Kirche St. Marien
Bieberer Str. 55
63065 Offenbach am Main

Mozart, André, Offenbach: Der Klang der Zeitkapsel

Das Konzert findet im Rahmen des Festjahres "Mozart, André, Offenbach: Der Klang der Zeitkapsel" statt, mit dem die Stadt Offenbach das 250-jährige Jubiläum des Musikverlags André feiert. 

Weitere Infos unter www.offenbach.de/klangderzeitkapsel (Öffnet in einem neuen Tab).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise