Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Bücherfest 2022 in der Wetter- und Klimawerkstatt

Lesungen mit Alexa Henning von Lange, Katharina Adler, Leon Geschke, Anna Yeliz Schentke und Eberhard Michaely sowie ein Diskursabend mit Norma Schneider beim Bücherfest 2022

Herbstliche Schmöker, spannende Krimis und Raum für Diskurse beim Bücherfest 2022

Was gibt es Schöneres, als sich bei nasskaltem Oktoberwetter mit einem guten Buch auf das Sofa zu kuscheln und in neue Welten einzutauchen? Anregungen für die Lektüre liefert das jährlich stattfindende Bücherfest in der Wetter- und Klimawerkstatt Offenbach. Bei kostenfreiem Eintritt lesen am Samstag, den 22. Oktober und Sonntag, den 23. Oktober insgesamt fünf Autorinnen und Autoren in gemütlicher Atmosphäre aus ihren Büchern. Außerdem steht eine spannende Diskussion zum Thema „Gegen diktatorische Regimes schreiben“ auf dem Programm. 

Der Diskursabend findet im Anschluss an die Lesung von Anna Yeliz Schentke aus ihrem Buch Kangal statt. Kangal ist ein atemloser Roman über aktuelle Unterdrückung und über eine Generation, die auf der Suche ist: nach einer gemeinsamen Sprache, nach Sicherheit und Zugehörigkeit. Moderiert wird das Gespräch von der Journalistin, Literaturkritikerin und Lektorin Norma Schneider. Diese schreibt für verschiedene Medien über Gegenwartsliteratur sowie über (Gegen-)Kultur, Protest und die LGBTQ-Community in Osteuropa und den Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Im nächsten Jahr erscheint ihr Buch über oppositionelle Künstlerinnen und Künstler in Russland. 

Am Sonntag stehen wie gewohnt Lesungen von vier Autorinnen und Autoren auf dem Programm, die unter den Mottos „Krimi und Thriller“ und „Herbstauslese“ ganz unterschiedliche Werke vorstellen und damit den Leseherbst einläuten. In Eberhard Michaely Krimi Frau Helbing und das Vermächtnis des Malers ermittelt die Titelheldin in der Kunstszene, ebenso spannend wird es in Linus Geschkes Das Loft, in dem ein Paar im Verdacht steht, den Mitbewohner umgebracht zu haben. In Die karierten Mädchen spürt Alexa Henning von Lange der Geschichte ihrer Großmutter nach, während Katharina Adler in Iglhaut einen ganz eigenwilligen Charakter vorstellt. 

Natürlich gibt es auch wieder Kaffee, Kuchen und andere Schmankerl in den Cafés nebenan: Das gemütliche Schmökern kann beginnen! 

Eintritt frei! 

Programmübersicht

Samstag, 22. Oktober
Diskursabend: Gegen diktatorische Regimes schreiben
19:00 Anna Yeliz Schentke: Kangal 
19:50 Gespräch mit der Journalistin Norma Schneider

Sonntag 23. Oktober
Krimi und Thriller
14:00 Eberhard Michaely: Frau Helbing und das Vermächtnis des Malers
15:00 Linus Geschke: Das Loft

Herbstauslese
16:00 Alexa Henning von Lange: Die karierten Mädchen
17:00 Katharina Adler: Iglhaut


Veranstaltungsort

Klima- und Wetterwerkstatt

Rathaus Plaza in der Frankfurter Straße 39, 63065 Offenbach

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. 

Kooperationen und Förderung

Die Veranstaltung ist Teil des Leselands Hessen und wird durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft, die Sparkassenstiftung Hessen-Thüringen und hr2-kultur unterstützt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise