Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Der Dezember in der vhs

Vorträge im Kleinen Kultursalon und online als Livestream aus München

Dienstag, 13.12.2022, 19.00 Uhr 
„Alle Jahre wieder“ – Weihnachten in der Kunst
Vortrag von Thomas Huth im Kleinen Kultursalon der vhs

Eines der zentralen Feste der Christenheit ist das Geburtsfest Jesu. Es ist daher wenig überraschend, dass dieses Ereignis neben der Kreuzigung zu den am häufigsten dargestellten Thema in der alten Kunst zählt. Im Laufe von fast 2000 Jahren wandelten sich theologische Gewichtungen und kirchliche Praxis rund um das Weihnachtsfest und führten zu immer neuen Variationen in der Darstellung der Ereignisse zwischen Mariä Verkündigung und dem Besuch der Heiligen Drei Könige. Der bebilderte Vortrag zeigt die verschiedenen Interpretationen dieses Themenkreises und deren bisweilen originelle Umsetzung in der bildenden Kunst.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 069 8065 3141, E-Mail: vhsoffenbachde oder online: www.vhs-offenbach.de. 

Das Entgelt beträgt 7,00 EUR (keine weitere Ermäßigung).


Donnerstag, 15.12.2022, 19.30 – 21.00 Uhr 
A Master in the Making – Gemälde von Anthonis van Dyck
Online-Vortrag live aus der Alten Pinakothek München von Dr. Mirjam Neumeister 

Anthonis van Dyck war einer der bedeutendsten Künstler seiner Zeit und zählt heute noch zu den prägenden Malern seiner Epoche. Berühmt wurde er vor allem für seine unvergleichlich lebendigen und zugleich repräsentativen Porträts von Fürsten, Königinnen, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit.
Die in der Alten Pinakothek München präsentierten Gemälde bringen den Besucher*innen eine Künstlerpersönlichkeit nahe, die auf der Suche war, im Ringen mit der eigenen Kreativität und den künstlerischen Zielen. 
Bevor Van Dyck zu einem der bekanntesten und gefragtesten Porträtmaler seiner Zeit aufstieg, schuf er überwiegend Historienbilder, von denen eine große Zahl in der Alten Pinakothek präsentiert wird. Peter Paul Rubens war sein Vorbild, und die künstlerische Auseinandersetzung mit dessen Werken war ein intensiver, schöpferischer Prozess, bis Tizian sein Leitstern wurde und ihn nachhaltig inspirierte. 

Dr. Mirjam Neumeister ist Sammlungsleiterin Flämische Malerei in der Alten Pinakothek der Bayerischen Staats- und Gemäldesammlungen.

Die Veranstaltung wird live aus der Alten Pinakothek in München im Rahmen der Online-Reihe der Volkshochschulen „vhs.wissen live“ gestreamt.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 069 8065 3141, E-Mail: vhsoffenbachde oder online: www.vhs-offenbach.de, um den Zugangslink zu erhalten.

Das Entgelt beträgt 7,00 EUR (keine weitere Ermäßigung).

Volkshochschule Offenbach, Berliner Str. 77, 63065 Offenbach
Über den Eingang Französisches Gässchen ist die VHS ebenerdig zugänglich, im Haus sind Aufzüge vorhanden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise