Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

OB Schwenke unterstützt Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus

27.01.2022 – Heute vor 77 Jahren befreite die 322. Infanteriedivision der 60. Armee der I. Ukrainischen Front das Konzentrationslager Auschwitz. Der Name des Lagers ist ein Synonym für den systematischen Massenmord an Juden, Sinti und Roma und anderen Verfolgten. In Auschwitz-Birkenau starben über anderthalb Millionen Männer, Frauen und Kinder. Die meisten waren Juden aus verschiedenen Ländern Europas.

OB Dr. Felix Schwenke: „Nie mehr darf das Ende aller Menschlichkeit eintreten! #weremember“

Zum „Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“ beteiligt sich auch Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke an der #WeRemember‐Kampagne des Jüdischen Weltkongresses (WJC).

Mit der Website aboutholocaust.org/de (Öffnet in einem neuen Tab) informieren der Jüdische Weltkongress und die Unesco über die Geschichte des Holocaust. Unter weremember.worldjewishcongress.org (Öffnet in einem neuen Tab) finden sich weitere Informationen zur Kampagne #WeRemember.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise