Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Gemeinsam kreativ im Quartier: Mode und Design zu Gast auf dem Nordendfest

07.10.2021

Ein voller Erfolg war der Kreativworkshop, den das Jugendbildungswerk gemeinsam mit der Mädchen-Etage beim Nordendfest Mitte September angeboten hatte. Dabei haben Kinder und junge Erwachsene aus dem Quartier mit der Designerin Britta Gärtner Schlüsselbänder und -anhänger gestaltet und sich kennen gelernt. Nebenbei konnten die Mädchen und jungen Frauen mehr von der Mädchen-Etage im JUZ Nordend erfahren, denn dort fand der Workshop des dezentral veranstalteten Fests statt.  Mehr künstlerisch-kreative Möglichkeiten bietet übrigens das Mikroprojekt „Mode und Design“, das immer dienstags im Jugendbildungswerk, Berliner Straße 77.  

Die Mikroprojekte von JUSTiQ stärken sowohl die jungen Menschen, als auch die Quartiere, in denen die Jugendlichen leben. JUGEND STÄRKEN im Quartier leistet damit auch einen Beitrag zu einer integrierten, sozialen Stadtentwicklung. Die Mikroprojekte sollen den Jugendlichen ermöglichen, sich in handlungsorientierten Lernfeldern jenseits von Schule und Ausbildung entwickeln zu können.

Das Programm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise