Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Straßenlärm

Informationen zum Lärm in Offenbach und zum Lärmaktionsplan.

An vielen Straßen in Offenbach ist es laut! So belegt es der Lärmaktionsplan für den Straßenverkehr des RP Darmstadt aus dem Jahr 2010. Der Grund?  Viel zu viele Fahrzeuge! Mehr als 6 Mio. pro Jahr rollen u.a. auf der A 661, der B 43 mit dem südlichen Ring, B 448, der B 46, der Waldstraße, der Berliner Straße, dem Goethering, dem Nordring oder der Mainstraße.

Ziele und Maßnahmen

Lärmpegel ab 65 dB (A) am Tag und ab 55 dB (A) in der Nacht belasten, bei über 70 dB (A) beginnt der Lärmkonflikt. Die Stadt Offenbach nutzt viele der Möglichkeiten, den Straßenlärm auf ein gesundheitsverträgliches Maß zu begrenzen! Verkehr vermeiden durch Mobilitätsmanagement in Betrieben, Kitas und Schulen Verkehr verringern durch Car-Sharing, Fahrgemeinschaften Verkehr auf umweltverträgliche Verkehrsmitteln verlagern, d.h. mit dem Bus oder dem Fahrrad fahren, zu Fuß gehen Verkehr umweltverträglich abwickeln (Förderung der Elektromobilität, Tempo 30-Zonen, Tempo-30-Streckengebote)Planerische und ordnungsrechtliche Maßnahmen (verkehrsberuhigte Geschäftsbereiche, Lkw-Durchfahrtsverbote)

Laufende Projekte:

  • Verkehr und Mobilität

    Mit dem Fahrrad unterwegs in Offenbach

    Offenbach ist als "Stadt der kurzen Wege" und mit seinen geringen Höhenunterschieden für Radler ideal geeignet.
  • Bauen und Wohnen

    Marktplatz-Umbau

    Der Marktplatz soll umgestaltet werden. Informationen zum Umbau, Pressemitteilungen, Geschichte des Marktplates und mehr finden Sie auf www.marktplatz-umbau.de

Umfrage Unternehmen

Wie steht es um Informationen, Förderung und Beratung der Unternehmen bei Klimaschutz und Klimaanpassung? Sagen Sie uns Ihre Meinung!