Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Kindermeilen-Kampagne 2022: Jetzt anmelden und Klimaschützerin oder Klimaschützer werden

14.06.2022

Auch in diesem Jahr können alle Kinder in Offenbach eine Woche lang die sogenannten „Grünen Meilen“ sammeln und damit den Klimapolitikerinnen und Klimapolitikern weltweit ein deutliches Zeichen geben, dass die Offenbacher Kinder ihren Teil zum Klimaschutz beitragen. Alle Schulen, Vereine und Kitas, die vom 19. bis 30. September bei der Kindermeilen-Kampagne mitmachen möchten, können sich ab sofort beim Amt für Umwelt Energie und Klimaschutz anmelden. Die Aktion ist Teil der europaweiten Kindermeilen-Kampagne. 

Bürgermeisterin und Klimadezernentin Sabine Groß: „Langsam finden wir zurück zur Normalität – Wir gehen wieder mehr raus und bei vielen hat sich die Mobilität während der Pandemie verändert. Einige haben das Spazierengehen oder Fahrradfahren für sich entdeckt. Diese Impulse möchten wir nutzen, um die umweltfreundliche Mobilität zu stärken und um uns mit der Thematik intensiver zu beschäftigen. Gerade Kinder sollen so früh wie möglich die Alternativen zur motorisierten Mobilität kennenlernen und auch Freude haben, sie auszuprobieren und zu nutzen.“

Im letzten Jahr haben sechs Offenbacher Grundschulen an der Kindermeilen-Kampagne teilgenommen und gemeinsam 21.303 „Grüne Meilen“ erlaufen. „Grüne Meilen“ gibt es für jeden umweltfreundlich zurückgelegten Weg, also beispielsweise zu Fuß, mit dem Rad, Inliner, Roller oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Alle Teilnehmenden Einrichtungen wurden vom Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz besucht und für ihre Teilnahem prämiert. Die Schulen haben Sachprämien für den Schulhof zum Thema Bewegung und Mobilität erhalten. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler ihre gebastelten „grünen Füße“ mit ihren Wünschen zum Thema Klimaschutz an die Politikerinnen und Politiker übergeben. „Die Prämierungen an den Schulen waren eine gute Möglichkeit, um mit allen Kindern in Kontakt zu treten und sich zum Thema Klimaschutz auszutauschen. Wir hoffen sehr, dass die Prämierungen in diesem Jahr erneut mit allen teilnehmenden Einrichtungen gemeinsam als Veranstaltung stattfinden können“, so Bürgermeisterin Groß.

Teilnehmen können alle Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulklassen bis zur 6. Jahrgangsstufe sowie Sportvereine. Die Bestellung und die Kosten der Materialien (jedes teilnehmende Kind erhält ein eigenes Kindermeilen-Sammelalbum für den Zeitraum von einer Woche und für die Lehrenden und Erzieherinnen sowie Erzieher gibt es ein ausführliches Begleitheft mit vielen bereits ausgearbeiteten Unterrichtsideen) werden vom Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz innerhalb des Klimaschutzkonzepts 2035 übernommen. Alle „Grünen Meilen“, die dieses Jahr in Offenbach gesammelt werden, schickt die Bürgermeisterin gemeinsam mit den Wunschfüßen auf die Reise zur 27. UN-Klimakonferenz 2022 in Scharm El-Scheich.

Interessierte Gruppen oder Klassen können sich bis zum 9. September per E-Mail unter kindermeilenmobilitaetsloesungde oder telefonisch unter der Rufnummer 06151 950 7632 anmelden. 

Weitere Infos zur Kampagne sind auf www.kindermeilen.de (Öffnet in einem neuen Tab) sowie auf www.offenbach.de/kindermeilen (Öffnet in einem neuen Tab) zu finden. 


Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Stadt Offenbach am Main - Kaiserpalais
Kaiserstraße 39
63065 Offenbach

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn-Linien 1, 2, 8, 9 (Haltestelle Offenbach Marktplatz) Buslinien 103, 104, 108, 551, 41 (Haltestelle Rathaus)

Weitere Hinweise

Parkhaus KOMM, Parkhaus IHK Offenbach, Parkgarage Rathaus, Öffentliche Parkplätze am Mainufer

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Erläuterungen und Hinweise